Ab Donnerstag: Ehemaliges Leder Meid Geschäft wird documenta-Infozentrum

+
In den Räumen des ehemaligen „Leder Meid“ schlägt das Informationszentrum der documenta seine Zelte auf.

Am Donnerstag eröffnet am Friedrichsplatz das Presse- und Informationszentrum der documenta 14.

Kassel. Noch wird gewerkelt (der EXTRA TIP berichtete) doch am Donnerstag ist es soweit: Das Presse- und Informationszentrum der documenta 14 in Kassel am Friedrichsplatz 4 im ehemaligen Gebäude des Geschäfts „Leder Meid“ öffnet seine Türen für Interessierte zwischen 12 und 16 Uhr.

Das Presse- und Informationszentrum der documenta 14 ist eine erste Anlaufstelle für Presse und Besucher. Dort gibt es Informationsmaterial zur documenta 14 zur Verfügung, Fragen zur Ausstellung oder dem Veranstaltungsprogramm werden vielsprachig beantwortet.

Journalisten können sich akkreditieren und während der Ausstellung die Arbeitsplätze vor Ort nutzen. Achtung: Anlässlich der Eröffnung des Presse- und Informationszentrums gibt es die Möglichkeit Eintrittskarten für die documenta 14 zu kaufen. Ausgewählte Merchandise-Produkte sowie die Publikationen „documenta 14: Daybook“ und der „documenta 14 Reader“ sind dort bereits vor dem Erscheinen im Buchhandel erhältlich.

Besucher, die Bücher für „The Parthenon of Books“ spenden möchten, können diese ebenfalls vor Ort im Presse- und Informationszentrum abgeben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Kassel

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat

Das Kinderhaus in Calden hat auf der Seite impffrei.work nach Mitarbeitern gesucht. Zudem hängt am Eingang der Kita ein „Infoblatt“, das unwahre 10 Gründe nennt, warum …
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
„Ich habe Angst um meine Gäste“
Kassel

„Ich habe Angst um meine Gäste“

„Lieblings Kaffee“ am Katzensprung: Radfahrer rasen durch die Besucher
„Ich habe Angst um meine Gäste“
Kasseler Nachtleben: „Kleiner Onkel“ bleibt bis Ende des Jahres!
Kassel

Kasseler Nachtleben: „Kleiner Onkel“ bleibt bis Ende des Jahres!

Am Freitag steht bereits die große Re-Opening-Party an. Los geht’s ab 23 Uhr. Einer der Stargäste des Abends: DJ Stassy (Watergate / Berlin).
Kasseler Nachtleben: „Kleiner Onkel“ bleibt bis Ende des Jahres!
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Kassel

Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen

Zum Schutze der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus ordnet die Stadt in im Bereich des Märchenweihnachtsmarktes sowie in angrenzenden Bereichen der …
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.