Drei Einbrüche in Geschäfte über Ostern: Täter erbeuten Zigaretten

Gleich drei Einbrüche in Kasseler Geschäfte, die sich am Osterwochenende ereigneten, beschäftigen derzeit die Kasseler Kripo.

Kassel. Dabei hatten es die unbekannten Täter, die an den drei Läden jeweils eine Scheibe eingeschlagen hatten, auf Zigaretten abgesehen. Ob die drei Taten auf das Konto derselben Einbrecher gehen, ist bislang noch ungeklärt. Die ermittelnden Kriminalbeamten sind auf der Suche nach Zeugen.

In der Kurt-Schumacher-Straße, Ecke Schäfergasse, stiegen unbekannte Täter in der Nacht zum Ostersamstag in ein Lebensmittelgeschäft ein. Anhand einer Überwachungskamera konnte festgestellt werden, dass der nächtliche Einbruch gegen 3.15 Uhr stattgefunden hatte. Aus dem Laden erbeuteten die Täter neben Zigaretten auch Bargeld. Anschließend ergriffen sie die Flucht in unbekannte Richtung.

In der gleichen Nacht kam es im Zeitraum zwischen 4 und 5 Uhr in der Gießbergstraße, nahe der Schillerstraße, zu einem Einbruch in einen Kiosk. Nach derzeitigem Erkenntnisstand kletterten die unbekannten Täter durch das entstandene Loch in der Scheibe in das Geschäft und durchsuchten auf ihrem Beutezug die Räumlichkeiten nach Wertsachen. Mit mehreren Zigarettenschachteln und einer geringen Menge Wechselgeld gelang den Einbrechern anschließend die Flucht.

Auch bei dem Einbruch in einen Kiosk in der Holländischen Straße, nahe der Hegelsbergstraße, erbeuteten unbekannte Täter eine bislang unbestimmte Anzahl Zigaretten. Die Tat fand nach ersten Ermittlungen und anhand der Aufzeichnungen einer Überwachungskamera am frühen Ostersonntag, gegen 6.15 Uhr, statt. Mit den Tabakwaren flüchteten die Einbrecher anschließend in Richtung Fichtnerstraße.

Wer verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Einbrüchen gemacht hat oder den Kriminalbeamten Täterhinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aktionstag am Mittwoch: Milliarden für Luftfahrt – rollen Busunternehmen ins Aus? 

Hessens Busunternehmer versuchen, ihre durch die Coronakrise ausgebremsten Betriebe zu retten und streiken am Mittwoch in Wiesbaden.
Aktionstag am Mittwoch: Milliarden für Luftfahrt – rollen Busunternehmen ins Aus? 

1,6 Millionen Euro für Musikbunker in Kasseler Stadtteil Bettenhausen

Mit 1,6 Millionen Euro beteiligt sich das Land Hessen am Umbau eines Kasseler Hochbunkers in Kassel-Bettenhausen zu einem Musik- und Kulturzentrum.
1,6 Millionen Euro für Musikbunker in Kasseler Stadtteil Bettenhausen

"Toiletten-Trick": Trickdieb täuscht betagte Seniorin und klaut Schmuck

Ein bislang unbekannter Trickdieb hat am Samstagmittag eine hochbetagte Frau in ihrer Wohnung im Kasseler Stadtteil Wehlheiden bestohlen. Zutritt zur Wohnung verschaffte …
"Toiletten-Trick": Trickdieb täuscht betagte Seniorin und klaut Schmuck

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: 25.000 Euro Schaden in Kasseler Nordstadt

Am Samstagabend kam es in der Holländischen Straße, Ecke Heinrichstraße, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.
Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: 25.000 Euro Schaden in Kasseler Nordstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.