Drei Navi-Diebe gefasst

+
Der 29-jährige Täter wurde sodann zu Boden gebracht, gefesselt und zur Polizeiwache transportiert.

Kassel. Aufgrund einer präzisen Personenbeschreibung eines Zeugen wurden gestern drei Navi-Diebe gefasst. Der jüngste was erst 15 Jahre alt.

Kassel.Ein aufmerksamer Anwohner der Herkulesstraße in Kassel hat mit der schnellen Mitteilung seiner Beobachtung an die Polizei ganz wesentlich zur Festnahme von drei Personen nach einem Navi-Diebstahl aus einem geparkten Auto beigetragen.

Der 26-jährige Zeuge hatte am Montagabend um kurz vor 22 Uhr aus seiner Wohnung in der Herkulesstraße Geräusche von der Straße gehört und dann gesehen, wie sich zwei Männer und ein offensichtlich noch Jugendlicher an einem geparkten VW Golf zu schaffen machten. Mit einem Gegenstand, den sie aus dem Auto offenbar geklaut hatten, flüchteten sie in Richtung Wilhelmshöher Allee. Mit der präzisen Mitteilung der Personenbeschreibung gelang es einer Funkwagenbesatzung des Polizeireviers Süd-West, die drei Tatverdächtigen noch in Tatortnähe zu stellen.

Beamte des Polizeireviers Kassel-Mitte fanden dann auch auf dem Fluchtweg das geklaute mobile Navigationsgerät der Marke Becker sowie ein dazu gehörendes Ladekabel. Das Diebesgut konnte der 47-jährigen Autobesitzerin noch am Abend wieder übergeben werden. Die drei Tatverdächtigen gestanden den Diebstahl. Die beiden 23-Jährigen wurden noch am Abend nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt, der Jüngste, ein 15-Jähriger aus Kassel, musste von seinen Erziehungsberechtigten auf dem Polizeirevier abgeholt werden.

Den geparkten Wagen hatten die drei Tatverdächtigen für den Navi-Klau nicht aufbrechen müssen, weil die Autofahrerin aus Versehen die Scheibe der Beifahrerseite ein Stück offen gelassen hatte. Alle drei müssen sich jetzt aber wegen Diebstahls strafrechtlich verantworten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Experten gehen bei Vorfall in Rothenditmold von Brandstiftung aus
Feuer greift  von Mülltonnen auf Hausfassade über

Streit wegen Lärm vor Mehrfamilienhaus eskaliert: Bewohner verletzt Mann mit Messer

Der Streit um die Lautstärke einer größeren Personengruppe eskalierte am gestrigen Sonntagabend gegen 18 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus am Holländischen Platz in Kassel.
Streit wegen Lärm vor Mehrfamilienhaus eskaliert: Bewohner verletzt Mann mit Messer

Lars Küllmar und Kathrin Vaupel sind das Kasseler Prinzenpaar 

Ins Amt eingeführt wird das neue Kasseler Prinzenpaar am 11.11. um 20.11 Uhr im Philipp-Scheidemann-Haus. Der Eintritt ist frei. Gezeigt wird ein karnevalistisches …
Lars Küllmar und Kathrin Vaupel sind das Kasseler Prinzenpaar 

Senioren fahren für 365 Euro: Vorverkaufsstart für neues ÖPNV-Jahresticket am Montag

Ab Montag haben Senioren die Möglichkeit hessenweit für 365 Euro im Jahr den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Möglich macht's das neue Seniorenticket.
Senioren fahren für 365 Euro: Vorverkaufsstart für neues ÖPNV-Jahresticket am Montag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.