Mit drei Promille: Polizeibekannter 21-Jähriger landet zur Ausnüchterung im Gewahrsam

Der Melsunger war ohne die erforderliche Mund-Nasen-Bedeckung in einem Bus aufgefallen, da er sich dort mit zwei anderen Fahrgästen angeschrien hatte.

Kassel. Ein erheblich unter Alkoholeinfluss stehender Mann hat am gestrigen Montagabend im Kasseler Stadtteil Rothenditmold die Polizei auf den Plan gerufen.

Der in Melsungen wohnende 21-Jährige, bei dem ein Atemalkoholtest später knapp 3 Promille ergab, war gegen 18.50 Uhr ohne die erforderliche Mund-Nasen-Bedeckung in einem Bus aufgefallen, da er sich dort mit zwei anderen Fahrgästen angeschrien hatte. Der Busfahrer hielt daraufhin an der Haltestelle "Engelhardtstraße" an und rief die Polizei wegen des lauten Streits. Erst als die alarmierten Beamten des Reviers Nord eintrafen, verließen die drei Männer den Bus. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung war es offenbar nicht gekommen, allerdings verhielt sich der 21 Jahre alte Mann äußerst aggressiv.

Er geriet zunehmend in Rage, beleidigte die Polizisten fortlaufend und verweigerte die Angabe seiner Personalien. Aus diesem Grund brachten die Beamten den Betrunkenen zur Ausnüchterung in die Gewahrsamszellen im Polizeipräsidium.

Dort stellten sie anhand eines Abgleichs seiner Fingerabdrücke im polizeilichen System schließlich auch die Identität des 21-jährigen fest, der bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt ist. Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung ermittelt.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona: Neues Schnelltestzentrum in Kassel

In der Stadt Kassel wird ein weiteres Corona-Schnelltestzentrum in Betrieb genommen. Ab Mittwoch kann man sich in der Innenstadt auf das Virus testen lassen.
Corona: Neues Schnelltestzentrum in Kassel

Projekt der Uni Kassel zu öffentlichem Nahverkehr in Pandemie-Zeiten

Der öffentliche Nahverkehr ist unabdingbar für die Verkehrswende und das Erreichen der Klimaziele. Doch mit der Corona-Pandemie haben Bus und Bahn an Fahrgästen verloren.
Projekt der Uni Kassel zu öffentlichem Nahverkehr in Pandemie-Zeiten

Kassel: Polizei nimmt dank Zeugenhinweise zwei flüchtende Einbrecher fest

Besonders aufmerksam und schnell handelten am frühen Sonntagmorgen zwei Zeugen eines Einbruchs in ein Lebensmittelgeschäft im Kasseler Mittelring. Mit ihrer …
Kassel: Polizei nimmt dank Zeugenhinweise zwei flüchtende Einbrecher fest

Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Angezogen am Strand: kein Problem für Anna Hirsch aus Bad Wildungen. Doch nun ist sie Kandidatin bei der Sat1-Sendung „No Body is perfect – das Nacktexperiment”.
Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.