Drei Tatverdächtige nach bewaffnetem Raubüberfall in Oberzwehren festgenommen

Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf einen Einkaufsmarkt am 28. April haben die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Kassel und Kasseler Kriminalpolizei zur Festnahme von drei Tatverdächtigen geführt.

Kassel. Ein 18-Jähriger aus Kassel und ein 27-Jähriger aus Baunatal stehen nun im dringenden Verdacht, den Raubüberfall (wir berichteten hier) unter Vorhalt einer Schusswaffe begangen und dabei eine größere Summe Bargeld erbeutet zu haben. Darüber hinaus ist eine Angestellte des Geschäfts ebenfalls in den Fokus der Ermittler geraten, da sie offenbar mit den Räubern gemeinsame Sache gemacht hatte.

Im Zuge der Ermittlungen war den aufmerksamen Beamten nicht entgangen, dass die beiden Täter bei ihrem Vorgehen offensichtlich über detailliertes Wissen zu internen Abläufen des Marktes verfügten. Daran anknüpfend geriet schließlich eine Mitarbeiterin in Verdacht, die Täter mit diesem Wissen ausgestattet zu haben. Durch weitere operative Maßnahmen erhärtete sich zunehmend der Verdacht, dass sie die Tat gemeinsam mit den beiden ihr bekannten Tatverdächtigen geplant haben könnte.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden in der vergangenen Woche die Wohnungen der Verdächtigen durchsucht. Dabei konnten neben Schreckschusswaffen, die als Tatmittel infrage kommen, auch Bargeld, bei dem es sich um Teile des Raubguts handeln dürfte, sichergestellt werden.

Die drei Tatverdächtigen müssen sich nun wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes verantworten, einem Verbrechenstatbestand mit einer Strafandrohung von mindestens fünf Jahren Freiheitsstrafe. Die Ermittlungen gegen die drei Tatverdächtigen dauern derzeit an.

Rubriklistenbild: © denisismagilov - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist entblößt sich in Kasseler Restaurant und belästigt zwei Jugendliche

Einen unter Alkoholeinfluss stehenden Exhibitionisten nahmen Beamte des Polizeireviers Mitte am gestrigen Mittwochabend in der Kasseler Innenstadt fest.
Exhibitionist entblößt sich in Kasseler Restaurant und belästigt zwei Jugendliche

60-Jähriger geschlagen, getreten und bestohlen: Kripo sucht Zeugen zu möglichem Raub nahe der Uni

Zu einem Raubüberfall, bei dem zwei bislang unbekannte Täter einen 60 Jahre alten Mann zufolge geschlagen, getreten und dann bestohlen haben, soll es am Montagabend in …
60-Jähriger geschlagen, getreten und bestohlen: Kripo sucht Zeugen zu möglichem Raub nahe der Uni

Neuer Leiter Feuerwehr Kassel: Schon beim Hochwasser zeigte er Führungsqualitäten

Tobias Winter ist neuer Leiter der Feuerwehr Kassel, der 39-Jährige war bislang stellvertretender Leiter. Winters Vorgänger Norbert Schmitz ist im September vergangenen …
Neuer Leiter Feuerwehr Kassel: Schon beim Hochwasser zeigte er Führungsqualitäten

Zeugen gesucht: Unbekannter kracht in zwei geparkte Pkw

Ein unbekannter Verursacher ist am Sonntag, zwischen 1 und 9.15 Uhr, in der Kasseler Innenstadt in zwei geparkte Pkw gekracht und ist von der Unfallstelle geflüchtet.
Zeugen gesucht: Unbekannter kracht in zwei geparkte Pkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.