Dreiste Einbrecher stehlen Elektronik im Wert von 2.000 Euro

+

Kassel. Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in Oberzwehren transportierten die Täter die Beute im Kopfkissenbezug ab.

Oberzwehren. Bei einem Einbruch gestern Abend in eine Doppelhaushälfte an der Alfred-Delp-Straße im Kasseler Stadtteil Oberzwehren erbeuteten bislang unbekannte Täter verschiedene Foto- und Unterhaltungselektronik im Gesamtwert von über 2.000 Euro.

Nachbarn berichteten später, als ihnen bekannt wurde, dass die betroffenen Bewohner gar nicht zu Hause waren, dass sie gegen 19 Uhr Geräusche aus dem Nachbarhaus gehört hatten. Vermutlich ist das die Zeit, zu der die Täter ins Haus eingestiegen waren. Die Kripo Kassel sucht nun nach Zeugen. Den Informationen des 43-jährigen Opfers zu Folge war zwischen 17.15 und 20 Uhr niemand zu Hause.

Während dieser Abwesenheit hebelten die Unbekannten die Terrassentür zum Wohnzimmer auf, stiegen in das Haus ein und durchwühlten Schränke und Truhen in sämtlichen Wohnräumen.

Die Täter ließen zwei Digitalkameras, drei Laptops und ein Tablet mitgehen und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Ihre Beute transportierten sie offenbar in einem Kopfkissenbezug ab, da dieser aus dem Schlafzimmer der Opfer fehlte.

Die Beute wird wie folgt beschrieben: Ein Sony Laptop Vaio, je ein silberner und ein schwarzer Laptop von Dell, eine weiße Canon Ixus Digitalkamera mit schwarzem Blumenmuster, eine silberne Digitalkamera, auch Canon Ixus und ein rosa Tablet Samsung Galaxy 10.1.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zum Verbleib der entwendeten Gegenstände geben können, werden gebeten, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die weiteren Ermittlungen hat das für Einbrüche zuständige K21/22 der Kasseler Kripo übernommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Unbekannte setzen Sattelzug am Lohfeldener Rüssel in Brand
Kassel

Unbekannte setzen Sattelzug am Lohfeldener Rüssel in Brand

Kasseler Kripo sucht Zeugen
Unbekannte setzen Sattelzug am Lohfeldener Rüssel in Brand
Wildschwein geht's saugut: Jäger zieht kleinen Frischling auf
Kassel

Wildschwein geht's saugut: Jäger zieht kleinen Frischling auf

Dieser Frischling hat ein saugutes Leben: Hans-Peter Giebing, Jäger aus Espenau, zieht das kleine Wildschwein "Jessica" liebevoll mit der Hand groß.
Wildschwein geht's saugut: Jäger zieht kleinen Frischling auf
„Schimmel“ ist der Star: Wanderung durch Park - Staatstheater Kassel inszeniert Beuys-Schauspiel mit Pferd
Kassel

„Schimmel“ ist der Star: Wanderung durch Park - Staatstheater Kassel inszeniert Beuys-Schauspiel mit Pferd

Obwohl es für ihn eine fremde Umgebung ist, läuft der 15-Jährige Hengst ruhig durch den Park
„Schimmel“ ist der Star: Wanderung durch Park - Staatstheater Kassel inszeniert Beuys-Schauspiel mit Pferd

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.