1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Dreiste Trickdiebe: Falscher "Stadtwerker" klaut Schmuck

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Kassel. Ein Unbekannter gibt sich als Monteur der Stadtwerke aus, während sein Komplize teuren Schmuck aus der Wohnung einer Seniorin klaut.

Kassel. Eine 88 Jahre alte Frau aus Kassel wurde am Donnerstagnachmittag in ihrer Wohnung in der Obersten Gasse in Kassel Opfer eines dreisten Trickdiebstahls. Wie die Tochter der Seniorin angab, hatte sich der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann unter dem Vorwand, ein "Monteur von den Stadtwerken" zu sein, gestern gegen 14 Uhr Zutritt zur Wohnung der Seniorin verschafft.

Vermutlich achtete der Täter beim Betreten der Wohnung darauf, dass die Tür nicht ganz geschlossen wurde. So ermöglichte er wahrscheinlich einem unbekannten Mittäter, hinter ihm in die Wohnung zu kommen und sie nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Während der angebliche Monteur die Seniorin geschickt ablenkte, konnte die zweite Person Schmuck im Wert von rund 5.000 Euro an sich bringen und wieder unerkannt aus der Wohnung verschwinden. Der Diebstahl wurde kurz nach Verschwinden des Mannes entdeckt.

Der falsche "Mitarbeiter der Stadtwerke" soll 30 bis 35 Jahre alt und etwa 175 bis 180 cm groß sein. Der Mann hatte eine normale Figur und dunkelblonde, mittellange Haare. Er trug weder Bart noch Brille.

Bekleidet war er mit einer bräunlichen, blazerähnlichen Jacke und einer hellen Stoffhose. Er habe Deutsch mit einem südländischen Akzent gesprochen. Hinweise zu dieser Tat oder auf verdächtige Personen nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561-9100, entgegen.

Auch interessant

Kommentare