1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Dreister Dieb greift auf Baumarkt-Parkplatz ins Portemonnaie

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

geld
Plötzlich wurde der Unbekannte zudringlich und griff kurzerhand in die Geldbörse des völlig überrumpelten Vellmarers.  © Archiv

Täter war 35 bis 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß sprach gebrochen Deutsch und hatte arabisches/ nordafrikanisches Erscheinungsbild

Kassel-Nord Das Opfer eines dreisten Diebstahls wurde am gestrigen Donnerstagnachmittag ein 46-Jähriger auf einem Baumarkt-Parkplatz in Kassel. Der spätere Täter hatte den Mann aus Vellmar vor dem Geschäft in der Holländischen Straße, nahe der Stadtgrenze zu Vellmar, angesprochen und um den Wechsel von Kleingeld für einen Einkaufswagen gebeten. Hilfsbereit nahm der 46-Jährige sein Portemonnaie heraus.

Plötzlich wurde der Unbekannte zudringlich und griff kurzerhand in die Geldbörse des völlig überrumpelten Vellmarers. Nachdem er sich von dem Mann distanzieren konnte, ging dieser weg und übergab etwas an eine Frau, die offenbar in der Nähe auf ihn gewartet hatte. Erst kurz danach bemerkte der 46-Jährige, dass ihm mehrere Geldscheine aus dem Portemonnaie gestohlen worden waren. Den Dieb beschrieb das Opfer folgendermaßen:

  - 35 bis 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, kurze schwarze Haare, Basecap, leichter Schnurrbart, trug ein helles Shirt, arabisches/ nordafrikanisches Erscheinungsbild, sprach gebrochen Deutsch.

Die auf den Täter wartende Frau soll blond gewesen sein und ein Sommerkleid mit Muster getragen haben.

Wer den Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei Hinweise auf den Dieb geben kann, meldet sich bitte unter Tel. 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Auch interessant

Kommentare