Drogen am Steuer: Polizisten führten Kontrollen durch

+

Kassel. Das Revier Mitte kontrollierte vergangenen Montag mehrere Verkehrsteilnehmer auf Drogen und Alkohol. Bei einigen Personen wurden sie fündig.

Kassel. Am vergangenen Montagnachmittag führten Beamte des Polizeireviers Mitte bis in die frühen Abendstunden an zwei unterschiedlichen Kasseler Standorten Verkehrskontrollen auf Alkohol und Drogen im Straßenverkehr durch.

Von 15.30 Uhr bis 17 Uhr nahmen die Polizisten den stadtauswärts fließenden Verkehr auf der Frankfurter Straße unter die Lupe. Die Kontrollstelle richteten sie dabei auf dem Parkplatz gegenüber dem ehemaligen Kinderkrankenhaus Park Schönfeld ein. Danach wechselten sie auf die Holländische Straße, wo sie von etwa 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr stadteinwärts fahrende Verkehrsteilnehmer überprüften. Die Kontrollstelle befand sich auf einem Parkplatz eines ehemaligen Lebensmittelmarktes in Höhe der Hausnummer 41.

Viele Drogen unterwegs

Insgesamt kontrollierten die Revierbeamten 30 Fahrzeuge und 37 Personen. Unter den Fahrzeugen befanden sich überwiegend Pkw, aber auch drei Zweiräder. Bei einem 30 Jahre alten Autofahrer aus Kassel verlief ein Drogenschnelltest positiv auf Haschisch, bei einer 23-jährigen Fahrzeugführerin aus Kassel positiv auf Opiate. Daraufhin ordneten die Beamten bei beiden Personen eine Blutentnahme an und legten entsprechende Verkehrsstrafanzeigen wegen Führens eines Fahrzeuges unter Drogeneinfluss vor. Bei der Kontrolle eines 23-jährigen Verkehrsteilnehmers aus Kassel fanden die Polizisten in seinen Taschen ca. 10 Gramm Marihuana und bei einer 22-jährigen Mitfahrerin eines zur Kontrollstelle geleiteten Autos stellten sie rund ein Gramm Kokain sicher. Gegen die beiden mit Drogen ertappten Personen wurde Strafanzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln gestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Ab Montag, 18. November, werden 10.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger in der gesamten Stadt Kassel angeschrieben und nach ihrem Sicherheitsempfinden befragt.
Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Nicht nur der Weihnachtsbaum für den diesjährigen Märchenweihnachtsmarkt stammt aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Auch die diesjährige Symbolfigur hat ihre überliefert …
Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

Zeugen hatten Tatverdächtigen am späten Dienstagabend noch zu verfolgen versucht
Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

In ganz Hessen protestieren Grundschullehrer für eine faire Besoldung, die Anerkennung ihrer Arbeit und für bessere Bedingungen in den Schulen. Denn immer mehr …
„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.