„Du gehörst auf die Bühne!“

Susanne Blodt in einer Aufführung des Studio Lev Kassel e.V.
+
Susanne Blodt in einer Aufführung des Studio Lev Kassel e.V.

Kostenlose Theater-Workshop-Woche für Jugendliche in den Herbstferien

Kassel. Im Rahmen des Projektes „Du gehörst auf die Bühne! „bietet Studio Lev Kassel e.V. in den Herbstferien von Samstag, 9., bis Mittwoch, 13. Oktober, in der UK14 Kassel, Untere Karlsstr. 14) eine kostenlose Theater-Workshop-Woche für Jugendliche an. Am Ende der fünf Workshop-Tage zeigen die Teilnehmenden am Mittwoch, 13. Oktober, um 19 Uhr in einer öffentlichen Präsentation die Ergebnisse Eintritt frei, 3G!).

Die Workshop-Woche richtet sich an 14- bis 18-Jährige, es ist kein Vorwissen erforderlich und auch Jugendliche, die nicht Lautsprache-)Deutsch sprechen, können teilnehmen. Die Teilnehmenden probieren sich auf der Bühne in Schauspiel, Tanz und Gesang aus, es wird improvisiert, choreographiert, gesprochen, an Monologen gearbeitet, gesungen, gerappt, getanzt, gemeinsam gegessen und ein Bühnen- und Kostümbild erarbeitet. gleichzeitig lernen die Teilnehmenden die Gewerke hinter der Bühne, wie Licht, Kostüm- und Bühnenbild und Produktion kennen. Die Verpflegung und alle Materialien sind ebenfalls kostenlos.

Inhaltlich befassen sich die Workshops mit Themen aus dem Jahresprojekt von Studio Lev Kassel e.V., also „social:mess – Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus in Social Media im Alltag der Teilnehmenden“. Bereichert durch die Erfahrungen und Erlebnissen der Teilnehmenden wird gemeinsam ein Theaterabend erarbeitet.

Geleitet werden die Workshops von Schauspieler Sandro Šutalo, Musicaldarstellerinnen Marie-Christine Korbl und Anna Winter, Regisseurin Patrizia Schuster, Regisseur und Performer Julian Mahid Carly, Theaterpädagogin Lidia Schwagerus, Musikalischer Leiter und Komponist Christian Köhn und Produzentin Svenja L. Schröder. Unterstützend betreut werden die Angebot von Ehrenamtlichen von Studio Lev Kassel und Übersetzern.

Das Projekt „Du gehörst auf die Bühne!“ wird gefördert von Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Studio Lev Kassel e.V. hat für die Workshop-Reihe ein Bündnis mit dem Mädchenhaus Kassel 1992 e.V. sowie der WELL being Stiftung geformt und kooperiert zusätzlich mit dem Jugendzentrum Anne-Frank-Haus.

Anmelden oder einfach kommen

Für alle Termine können sich Jugendliche per Mail anmelden info@studiolevkassel.de ) oder über via Instagram www.instagram.com/studiolevkassel oder einfach am Samstag, 9. Oktober um 10.45 Uhr in die UK14, Untere Karlsstr. 14, 34117 Kassel kommen! Es gilt die 3G Regel, Tests können gestellt werden.

Theater-Workshop:

Sa, 9. – Di, 12. Oktober: 11-17 Uhr

Mi, 13. Oktober: 11-21 Uhr

Öffentliche Abschluss-Show:

Mi, 13. Oktober, 19 Uhr in der UK14 Eintritt frei)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie
Kassel

"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie

Ab sofort können sich Menschen mit Depressionen, Essstörungen oder Burnout ihren ambulanten Therapieplatz bundesweit suchen – und müssen doch das Haus nicht verlassen. …
"MindDoc": Psychologe Dr. Manuel Ortmann aus Kassel über die neue Online-Therapie
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
Kassel

„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder

18 Monate lang tanzten keine Gäste, bildete sich keine Schlange vor der Tür und Getränke gingen nur in der Bar über die Theke im Club 22. Das war am vergangenen Samstag …
„Froh wieder in den Club gehen zu können“: Kasseler Disko öffnete nach 18 Monaten wieder
„Mein Papagei könnte noch leben“: Peter Koch wirft Feuerwehr vor, Hilfe verweigert zu haben
Kassel

„Mein Papagei könnte noch leben“: Peter Koch wirft Feuerwehr vor, Hilfe verweigert zu haben

„Mein Papagei könnte noch leben“: Peter Koch wirft Feuerwehr vor, Hilfe verweigert zu haben
Zu viele Cafés in der Kasseler Innenstadt? Ben'z hat geschlossen
Kassel

Zu viele Cafés in der Kasseler Innenstadt? Ben'z hat geschlossen

Die Zahl derer, die mit ihrem gastronomischen Angebot um die Gunst der  Innenstadt-Besucher buhlen, wächst seit Jahren. Eine der ambitioniert …
Zu viele Cafés in der Kasseler Innenstadt? Ben'z hat geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.