Ehemaliger documenta-Leiter Okwui Enwezor ist tot

+
Okwui Enwezor, der die documenta 11 in Kassel leitete, verstarb am Freitag im Alter von 55 Jahren.

Im Alter von 55 Jahren ist der Kurator Okwui Enwezor verstorben.  2002 leitete er die elfte documenta in Kassel.

Kassel. Mit ihm wurde erstemals ein Nicht-Europäer künstlerischer Leiter der documenta. Jetzt trauern Weggefährten auch in Kassel um den Kurator Okwui Enwezor, der im Alter von 55 Jahren verstarb.

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, starb Enwezor am Freitag.

Neben der documenta 11 in Kassel, die auch die Binding-Brauerei als Ausstellungsfläche einbezog, kuratierte Enwezor zahlreiche weitere große Ausstellungen, u.a. die Biennalen in Johannesburg, Sevilla und Venedig.

https://www.youtube.com/watch?v=DsHjZS4dJAA

Von 2011 an war Okwui Enwezor Leiter des Hauses der Kunst in München. Eine Position, die er im Sommer vergangenen Jahres jedoch aus gesundheitlichen Gründen niederlegte.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brand auf Balkon in Bettenhausen

Die Brandursache ist noch unklar - Kripo sucht nach Zeugen.
Brand auf Balkon in Bettenhausen

Brand im Dahlheimer Weg

Die Brandursache ist noch ungeklärt.
Brand im Dahlheimer Weg

Tierischer Einsatz in Kassel: Streife fängt Ziege bei nächtlichem Ausflug ein

Einen tierischen Einsatz hatte in der Nacht zum Samstag eine Streife des Polizeireviers Süd-West im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe.
Tierischer Einsatz in Kassel: Streife fängt Ziege bei nächtlichem Ausflug ein

Briefwechsel: Rechtsextremistische Terrortat?

Briefwechsel: Rechtsextremistische Terrortat?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.