1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Einbrecher kam durch offenes Fenster - Polizei sucht Zeugen im Fasanenhof

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon war die Schmuckkassette weg - 1500 Euro Schaden.

Kassel. Am gestrigen Mittwochmorgen stieg ein bislang unbekannter Täter durch ein offenstehendes Fenster in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Fasanenhof ein und entwendete eine Schmuckkassette.

Der Bewohner, der sich währenddessen in einem anderen Zimmer der Wohnung aufhielt, hatte von der Tat nichts mitbekommen. Als er jedoch kurze Zeit später das Fehlen der Schmuckkassette feststellte, alarmierte er die Polizei.

Die Ermittler des für Wohnungseinbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 sind nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Dabei bitten sie auch um Hinweise auf einen etwa 1,80 Meter großen und schlanken Mann in einer kakifarbenen Jacke, den das spätere Opfer unmittelbar vor der Tat vor dem Mehrfamilienhaus beobachtet hatte.

Wie das Opfer gegenüber den zum Tatort in der Straße "Mellerswiesen" gerufenen Beamten des Kriminaldauerdienstes angab, hatte er gegen 8:30 Uhr das Fenster seines Schlafzimmers zum Lüften geöffnet. Dabei habe er draußen den Mann in der kakifarbenen Jacke gesehen, der sich die Häuser in der Straße anzuschauen schien, ihm aber zunächst keine weitere Beachtung geschenkt.

Etwa eine halbe Stunde später, gegen 9 Uhr, entdeckte der Bewohner dann das Fehlen der schwarzen Schmuckkassette mit Lederbezug aus dem Schlafzimmer. Während er sich in der Küche aufgehalten hatte, war offenbar ein Unbekannter über das offenstehende Fenster in die Wohnung eingestiegen.

In der gestohlenen Kassette befanden sich nach Angaben des Opfers mehrere Ringe, Halsketten, Armbänder und drei Damenuhren, überwiegend aus Gold, im Gesamtwert von ca. 1.500 Euro.

Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder den vom Opfer beobachteten Mann in kakifarbener Jacke geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Auch interessant

Kommentare