Einbrecher auf frischer Tat festgenommen: Diebesgut gesichert

Am Donnerstagabend konnte ein polizeibekannter 44-jähriger Einbrecher auf frischer Tat festgenommen und Diebesgut im Wert von über 1.000 Euro gesichert werden.

Kassel. Ein Anwohner der Friedrich-Wöhler-Straße traute seinen Augen nicht, als er am Donnerstagabend nach Hause kam und auf der Straße sein 1.000 Euro teures Mountainbike in den Händen eines Fremden sah. Der Mann transportierte zusätzlich drei Säcke Pfandflaschen und einen Rucksack. Er stoppte ihn sofort, hielt ihn fest und tippte die 110 in sein Smartphone. Die Polizei nahm gegen 18 Uhr ihren alten Bekannten fest. Der in Kassel wohnende 44-Jährige ist bereits mehrfach in der Vergangenheit wegen Einbrüchen auffällig gewesen. Die Bestätigung eines möglichen Einbruchs zeigte sich bei der anschließenden Nachschau. Der Kellerverschlag des Anwohners war aufgebrochen, der Platz, an dem das Mountainbike zuvor stand, war leer. Noch während die Beamten am Einsatzort waren, machte eine zweite Anwohnerin auf sich aufmerksam und meldete ihren Besitz an den 70 Pfandflaschen bei den Polizisten an. Auch ihr Keller war aufgebrochen, die Spurenlage war eindeutig. In einer vom 44 Jahre alten Tatverdächtigen mitgeführten Tasche fanden sich schließlich noch ein paar Damenschuhe, die ebenfalls der Bewohnerin gehörten und aus dem Keller stammten. Die Beute teilten die Beamten auf die rechtmäßigen Eigentümer auf, den 44-Jährigen nahmen sie mit zur Dienststelle.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Dank der schnellen Reaktion der Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Vorderen Westen, wurde der Einbrecher noch beim Versuch, die Tür aufzuhebeln, festgenommen.
Nach schnellem Hinweis: Einbrecher beim Eintreffen der Polizei noch "beschäftigt"

Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Mit einem Enkeltrick haben Unbekannte am vergangenen Donnerstagnachmittag einen fünfstelligen Geldbetrag von einem Senior in Kassel-Harleshausen ergaunert.
Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag mit Enkeltrick: Hinweise auf Geldabholerin erbeten

Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

In der Kölnischen Straße stinkt es gewaltig: Grund: Die Gelben Säcke!
Kassel Mitte: Müllberg wächst und stinkt immer mehr

Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Nachdem der Versuch, in das Kiosk einzudringen, offenbar scheiterte, flüchteten die Unbekannten Täter.
Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.