Einbrecher geschnappt

Der 29-jährige Täter wurde sodann zu Boden gebracht, gefesselt und zur Polizeiwache transportiert.
+
Der 29-jährige Täter wurde sodann zu Boden gebracht, gefesselt und zur Polizeiwache transportiert.

Kassel. Die Polizei konnte einen Mann festnehmen, der schon mehrfach durch Einbrüche auffällig geworden war. Er hatte neues Diebesgut dabei.

Kassel. Was ein Zeuge gestern Abend gegen 20 Uhr auf dem Parkplatz zwischen Westring und Mombachstraße beobachtete, kam ihm äußerst verdächtig vor:

Ein Mann machte sich im Bereich eines Altglascontainer zu schaffen und packte anschließend aus einem blauen Sack verschiedene Werkzeuge in den Kofferraum eines BMW. Dann setzte er sich in den Wagen und fuhr davon.

Eine Streife konnte kurze Zeit später den BMW, indem zwei Personen saßen, in der Mombachstraße entdecken und dem Wagen folgen. An der Kreuzung zur Holländischen Straße hielt der BMW an einer roten Ampel und die Streifenwagenbesatzung konnte sowohl Wagen als auch die Insassen kontrollieren.

Im Kofferraum fanden sie einen Bosch Laubsauger, einen Bosch Akkuschrauber mit Ladestation, eine Bosch Stichsäge und eine Meister Craft Stichsäge. Der 40-jährige Beifahrer war für die Beamten kein Unbekannter. Er wurde in der Vergangenheit mehrfach nach Kellereinbrüchen auf frischer Tat festgenommen oder als Verdächtiger ermittelt. Bei der Durchsuchung seines Rucksackes stellten die Revierbeamten weitere einbruchstypische Gegenstände wie diverse Schraubenzieher, einen Saitenschneider, ein Fahrtenmesser, eine Taschenlampe und diverse Bartschlüssel sicher. Die Polizisten gehen davon aus, dass insbesondere das Werkzeug aus Diebstählen stammt. Bislang konnten sie jedoch noch keiner angezeigten Tat zugeordnet werden.

Mit der Bildveröffentlichung der im Kofferraum entdeckten Werkzeuge hoffen die Beamten darauf, dass sich mögliche Diebstahlsopfer, die eventuell die Tat nicht angezeigt oder aber das Fehlen ihres Hab und Gutes noch nicht bemerkt haben, beim Polizeipräsidium Nordhessen unter 0561-9100 melden.

Fotos: Polizei

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember
Kassel

Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember

Nicht nur bei der documenta gGmbH wird derzeit am Programm über die Weltkunstausstellung gefeilt, sondern auch viele Kassleler brüten gerade Projekte aus, die sie über …
Zwei-Sterne-Koch verstärkt Da Vinci-Team: Christian Lohse kocht nicht nur über documenta-Zeit - Auftakt am 14. Dezember
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Kassel

Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat

Das Kinderhaus in Calden hat auf der Seite impffrei.work nach Mitarbeitern gesucht. Zudem hängt am Eingang der Kita ein „Infoblatt“, das unwahre 10 Gründe nennt, warum …
Ungeimpftes Personal für Kinderhaus in Calden? Einrichtung empört Eltern mit Impfgegner-Plakat
Größte Auszeichnung überhaupt verliehen: Eberlein Automobile ist bester Ferrari Händler weltweit
Kassel

Größte Auszeichnung überhaupt verliehen: Eberlein Automobile ist bester Ferrari Händler weltweit

Der Preis wird an das beste Händlerteam für seine Tätigkeiten im Dienste der Kunden und Interessenten weltweit ausgewählt.
Größte Auszeichnung überhaupt verliehen: Eberlein Automobile ist bester Ferrari Händler weltweit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.