Einbrecher noch am Tatort festgenommen

+
Der 29-jährige Täter wurde sodann zu Boden gebracht, gefesselt und zur Polizeiwache transportiert.

Kassel. Die Polizei vereitelte einen Einbruch und konnte die beiden polizeibekannten Täter noch am Tatort festnehmen.

Kassel. Nur kurz konnten sich zwei Einbrecher über ihre Beute freuen, dann klickten die Handschellen und sie wurden festgenommen. Am heutigen Nachmittag gegen 16.40 Uhr wurde bei der Polizeieinsatzzentrale mitgeteilt, dass offensichtlich gerade in einem Mehrfamilienhaus in der Ihringshäuser Straße ein Einbruch stattfand.

Den nach dort entsandten Funkwagenbesatzungen der Polizeireviere Mitte und Nord fiel bereits bei der Annäherung ein verdächtiger Mann auf, welcher offensichtlich "Schmiere stand". Dies wurde kurze Zeit später von einem Zeugen auch bestätigt. In der betroffenen Wohnung im Erdgeschoss nahmen die Beamten eine weitere Person wahr, die sofort versuchte über einen rückwärtig gelegenen Balkon zu flüchten. Dort lief dieser jedoch weiteren Polizeibeamten in die Arme. Der 45-jährige hinreichend bekannte Einbrecher bedrohte die Polizeibeamten mit einem Klappmesser, konnte jedoch überwältig werden. Sein 35-jähriger Mittäter, der ebenfalls kein unbeschriebens Blatt ist, wurde ohne Widerstand festgenommen. Da beide Männer ohne festen Wohnsitz sind, werden sie am morgigen Tag dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hier ist nichts altbacken „Theo“-Keramik bringt frischen Wind ins Geschirrdesign

Ihre Produkte vertreibt sie ausschließlich über Kasseler Geschäfte.
Hier ist nichts altbacken „Theo“-Keramik bringt frischen Wind ins Geschirrdesign

Meisterschüler der Kunsthochschule Kassel präsentieren Werke in der documenta-Halle

Die Schau versammelt Werke von 45 Absolventeninnen und Absolventen der Kunsthochschule Kassel
Meisterschüler der Kunsthochschule Kassel präsentieren Werke in der documenta-Halle

Am Freitag fliegen in Kassel die Weihnachtsbäume: Diese Ausstellung im Kunstverein macht viel Spaß!

So bewegend ging es im Kunstverein schon lange nicht mehr zu.
Am Freitag fliegen in Kassel die Weihnachtsbäume: Diese Ausstellung im Kunstverein macht viel Spaß!

20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt
20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.