Einbrecher schlagen Supermarkt-Scheibe ein und klauen Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in einen Einkaufsmarkt in der Hunrodstraße eingebrochen und haben Zigarettenschachteln im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen.

Kassel. Da die Täter eine Scheibe einschlugen, um in das Gebäude zu gelangen, könnten Anwohnern in der Nachbarschaft durch den Lärm auf den Einbruch aufmerksam geworden sein. Die Ermittler der Kasseler Kripo suchen daher nun Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben.

Der Einbruch hatte sich nach derzeitigem Ermittlungsstand zwischen Samstag, 20.30 Uhr, und Sonntag, 3.40 Uhr, ereignet, als ein Anwohner das Loch in der Scheibe des in einem Wohngebiet liegenden Marktes entdeckte. Nach erster Einschätzung der von ihm zum Tatort gerufenen Streifen hatte die Tat offenbar noch nicht allzu lange zurückgelegen. Dennoch führte die sofort eingeleitete Fahndung nicht mehr zum Erfolg.

Wie sich herausstellte, hatten die Einbrecher zunächst versucht, die Schiebetür des Haupteingangs mit einem Werkzeug aufzuhebeln. Als die Unbekannten damit scheiterten, schlugen sie die Scheibe eines Türelements ein und gelangten so in den Markt. Dort erbeuteten sie die Zigaretten, mit denen sie die Flucht in unbekannte Richtung antraten.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und den Ermittlern Hinweise zu dem Einbruch geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © Privat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei Nordhessen neu auf Instagram: Einblicke in die Polizeiarbeit

Das Polizeipräsidium Nordhessen hat sein Social-Media-Angebot erweitert und hat nun auch einen Instagram-Auftritt..
Polizei Nordhessen neu auf Instagram: Einblicke in die Polizeiarbeit

Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Offenbar wegen eines im Bus verlorenen Handys haben zwei Täter in der Nacht an einer Haltestelle an der Wolfhager Straße die Scheibe eines Busses eingeschlagen und …
Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Insgesamt etwa 165.000 Euro aus dem Corona-Soforthilfe-Programm gingen in die Region Nord-Ost-Hessen.
Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Die 9. Niederzwehrener Märchentage (NMT) sollten in diesem Jahr nach den Planungen des Lenkungskreises eigentlich vom 18. bis 27. September stattfinden.
Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.