Einbrecher stehlen Goldschmuck

+

Die Bewohner waren für drei Stunden weg, als die Täter zuschlugen: In dem Wohnhaus in Fudabrück-Dörnhagen erbeuteten sie wertvollen Schmuck.

Fuldabrück. Bislang unbekannte Täter sind gestern in ein Wohnhaus in der Schönen Aussicht in Fuldabrück-Dörnhagen eingebrochen. Die Opfer hatten am Abend, in der Zeit von 18.30 Uhr bis 21.45 Uhr, für knapp drei Stunden ihr Haus verlassen. Als sie zurückkamen, entdeckten sie den Einbruch und alarmierten die Polizei.

Im Schutze der Dunkelheit kamen die Einbrecher auf das Grundstück am Ortsrand und brachen ein Kellerfenster auf. Durch diesen Zugang gelangten sie in sämtliche Räumlichkeiten des Wohnhauses. Die Unbekannten öffneten und durchwühlten die Kleiderschränke und Kommoden der Bewohner. Schließlich fanden und klauten die Täter zwei Schatullen mit wertvollen und persönlichen Goldschmuck ihrer Einbruchsopfer. Des Weiteren entdeckten sie noch zwei Münzsammlungen, welche sie ebenfalls stahlen. Nach der Tat flüchteten die Einbrecher mit ihrer Beute über die Terrasse und blieben bislang unerkannt. Die Höhe der gestohlenen Gegenstände kann noch nicht genau beziffert werden.

 Die Polizei sucht nach Zeugen

Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Schönen Aussicht in Fuldabrück-Dörnhagen gesehen oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In nur 55 Minuten nach Sylt: Rhein-Neckar-Air fliegt jeden Samstag ab Airport Kassel

Die Fluggesellschaft Rhein-Neckar-Air aus Mannheim bietet im kommenden Sommer erstmals eine attraktive Direktflugverbindung vom Kassel Airport zum Flughafen Westerland …
In nur 55 Minuten nach Sylt: Rhein-Neckar-Air fliegt jeden Samstag ab Airport Kassel

1,5 Tonnen zu viel: Autobahnpolizei stoppt überladene Kleinlaster auf A7

Gleich zwei überladene Kleinlaster zogen Beamte der Autobahnpolizei Baunatal am gestrigen Dienstag aus dem Verkehr.
1,5 Tonnen zu viel: Autobahnpolizei stoppt überladene Kleinlaster auf A7

Drogenfund in Kassel: Beamter verletzt sich bei Polizeikontrolle eines Dealers

Die Observation eines 21-Jährigen lohnte sich am Sonntag für die Kasseler Polizei. Ein Beamter verletzte sich beim Fluchtversuch des mutmaßlichen Drogendealers.
Drogenfund in Kassel: Beamter verletzt sich bei Polizeikontrolle eines Dealers

Schneller Erfolg der Kasseler Polizei: Verdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Am heutigen Dienstagnachmittag eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in Kassel, Holländische Straße, Ecke Oestmannstraße.
Schneller Erfolg der Kasseler Polizei: Verdächtiger nach versuchtem Tötungsdelikt festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.