Einbrecher kam übers Gerüst

+

Kassel. Opfer überraschte Einbrecher, der durch gekipptes Fenster einsteigen wollte.

Kassel. In der vergangenen Nacht alarmierte ein Anwohner der Unteren Karlsstraße die Leitstelle der Kasseler Polizei und berichteten von einem flüchtenden Mann, der kurz zuvor durch sein gekipptes Schlafzimmerfenster einsteigen wollte.

Das Opfer sagte gegenüber den die Anzeige aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Mitte aus, dass er gegen 2.30 Uhr im Schlafzimmer seiner Wohnung im 3. Obergeschoss wach wurde und eine Hand wahrnahm, die durch den Spalt des gekippten Fensters fuhr. Der Bewohner machte sich sofort bemerkbar, die Hand fuhr zurück und ein unbekannter Mann flüchtete vom Gerüst, das derzeit wegen Sanierungsarbeiten am Mehrfamilienhaus angebracht ist.

Das Opfer beschrieb den Tatverdächtigen mit einer Größe von etwa 175 cm und einem Alter von ca. 30 Jahren. Er soll eine normale Statur und blonde, gegelte Haare gehabt haben. Zur Tatzeit habe der Mann ein helles Oberteil und eine blaue Jeanshose getragen.

Die für Einbrüche zuständigen Beamten des Kommissariats der Kripo Kassel bitten Zeugen, die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt
20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel-Bettenhausen am Sonntag, 1. Dezember, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der …
Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Nach dem tödlichen Unfall auf der A 7 am heutigen Morgen ist die Vollsperrung in Richtung Süden soeben aufgehoben worden.
Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist gegen 3 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch auf dem Platz der Deutschen Einheit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen
Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.