Einbruch bei Autohändler: Polizei fahndet nach Renault Clio

Bislang unbekannte Täter brachen am Wochenende bei einem Autokleinhändler ein und entwendeten anschließend einen älteren schwarzen Renault Clio mit den amtlichen Kennzeichen KS - CA 317. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel.  Bislang fehlt von dem Fahrzeug jede Spur. Auch liegen keine Hinweise auf die Täter vor. Daher hofft die Kasseler Polizei nun auf Zeugenhinweise.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, erstattete der Mitarbeiter des Autokleinhandels an der Ihringshäuser Straße/ Ecke Linderweg am gestrigen Dienstag Strafanzeigen wegen Einbruchs und Autodiebstahls. Nach Angaben des Mitarbeiters brachen die bislang Unbekannten in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag in das Büro des Autohändlers ein und entwendeten dort deponierte Fahrzeugschlüssel zu einem Renault Clio, der auf dem Firmengelände geparkt war. Da der Wagen nicht mehr an seinem ursprünglichen Platz stand, ist davon auszugehen, dass die Einbrecher mit diesem Wagen vom Tatort flüchteten. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen zweitürigen, schwarzen Renault Clio mit dem Baujahr 2005.

Nun bitten die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des Autos geben können und die verdächtige Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausnahmezustand in Kassel: Demo legt Stadt lahm - friedliches Zeichen gegen Rechts

Die Partei "Die Rechte" hatte zur Demonstration aufgerufen. Gegen rund 100 Neonazis stellten sich 10.000 Gegendemonstranten. Busse und Bahnen fuhren nicht, viele …
Ausnahmezustand in Kassel: Demo legt Stadt lahm - friedliches Zeichen gegen Rechts

Das nervt nicht nur die Einsatzkräfte: Ständig Fehlalarm - Wirbel um Baustelle von Beiseförther Chemiefirma

Das Unternehmen wartet derweil auf eine Genehmigung vom Regierungspräsidium, das Firmengrundstück zum „Sondergebiet Hygiene“ umwandeln zu können. Und steht damit in der …
Das nervt nicht nur die Einsatzkräfte: Ständig Fehlalarm - Wirbel um Baustelle von Beiseförther Chemiefirma

Demo-Veranstaltungen in Kassel: Bundespolizei und Polizeipräsidium Nordhessen ziehen Einsatzbilanz

Rund 10.000 Teilnehmer nahmen an den Versammlungen in der Stadt teil.
Demo-Veranstaltungen in Kassel: Bundespolizei und Polizeipräsidium Nordhessen ziehen Einsatzbilanz

Bildergalerie: Tausende stellten sich den Rechten in Kassel entgegen

Mit ordentlicher Verspätung marschierten Anhänger der Partei "Die Rechte" durch Kassels Unterneustadt.
Bildergalerie: Tausende stellten sich den Rechten in Kassel entgegen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.