Einbruch in Autohaus: Täter warfen Glastür mit Gullydeckel ein

Bislang unbekannte Täter sind Donnerstagnacht in ein Autohaus an der Leipziger Straße eingebrochen, nachdem sie die Glastür mit einem Gullydeckel eingeworfen haben.

Kassel.  In der Nacht zum Donnerstag brachen bislang unbekannte Täter in ein Autohaus an der Leipziger Straße, gegenüber der Scharnhorstraße, ein. Dabei warfen die Einbrecher mit einem Gullydeckel die Glasscheibe der Zugangstür ein und gelangten so in das in einer ehemaligen Tankstelle untergebrachte Verkaufsbüro. Dort entwendeten sie nach ersten Erkenntnissen mindestens eine Kompaktkamera von Fuji im Wert von ca. 400 Euro und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Die Polizei erhofft sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Zeugenhinweise zur Tat oder auf die Täter zu bekommen.

Ein Mitarbeiter des Autohauses hatte den Einbruch heute Morgen um kurz nach 8 Uhr entdeckt und die Polizei gerufen. Gegenüber der Polizei gab er später an, dass bei Geschäftsschluss am Vorabend gegen 18 Uhr noch alles in Ordnung gewesen sei. Die genaue Zeit des Einbruchs steht derzeit noch nicht fest. Möglicherweise haben Zeugen in der Nacht im Bereich des Tatorts Verdächtiges beobachtet und können weitere Hinweise geben.

Hinweise an die Ermittler des K 21/22 nimmt die Kasseler Polizei unter der Tel. 0561 - 9100 entgegen.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Vergangene Woche wurde das neue Jobcenter in der Lewinskistraße 4 eingeweiht. Dort werden nun positive Impulse für die Zusammenarbeit erwartet.
Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Am Dienstagabend erfasste eine 67-jährige Autofahrerin einen Fußgänger auf einem Fußgängerüberweg in der Schönfelder Straße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden.
Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Ist es wirklich eine Uhr? Ein Frage, die sich viele Passanten beim Anblick der mit Lampen besetzten Stele am Eingang zur Wilhelmsstraße fragen. Ja ist sie. Und mehr als …
Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Seit Oktober sind der Kasseler Polizei mehrere Fälle aus Stadt und Landkreis Kassel bekannt geworden, bei denen Unbekannte mit falschen 100-Euro-Scheinen bezahlten.
Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.