Einbruch: Diebe stehlen Zigaretten und Schnaps

Die Taten ereigneten sich in der Nacht zum heutigen Dienstag.
+
Die Taten ereigneten sich in der Nacht zum heutigen Dienstag.

Kassel. Edeka-Markt in Nieste war Ziel der Gangster.

Kassel. In den heutigen Morgenstunden sind bislang unbekannte Täter in den Edeka-Markt an der Kaufunger Straße in Nieste eingebrochen und haben daraus überwiegend Zigaretten und Alkohol gestohlen.

Gegen 2.40 Uhr lief bei einem Sicherheitsunternehmen der Einbruchsalarm des Niester Edeka-Marktes auf. Die Wachleute informierten umgehend die Polizei. Die Beamten des zuständigen Reviers Ost in Bettenhausen trafen wenig später zusammen mit dem Marktleiter vor Ort ein.

Schon bei der ersten Sichtung des Lebensmittelgeschäftes war zu erkennen, dass die Täter den akustischen Einbruchsmelder am Gebäude mit Bauschaum ausgespritzt und eine rote Rundumleuchte mit Kunstrasenmatten abgedeckt hatten. Um an den Melder und die Leuchte in etwa drei Meter Höhe zu gelangen, stellten sie eine Aluleiter an die Hauswand, die sie offensichtlich mitgebracht hatten. Die zur Tatortaufnahme eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes stellten weiterhin fest, dass die Einbrecher eine Metalltür im hinteren Gebäudetrakt zu einem Heizraum aufbrachen.

Dort hebelten sie eine weitere Seitentür auf und gelangten so in den Lebensmittelmarkt. Im Bereich der Kassen brachen sie einen Zigarettenautomaten auf und klauten daraus eine noch unbestimmte Anzahl von Zigarettenpackungen.

Aus dem Spirituosenregal entwendeten sie mindestens zehn Alkoholflaschen der Sorte Bärenjäger, Kräuterlikör und Puschkin Vodka. Ersten vorläufigen Schätzungen des Marktleiters zufolge, beläuft sich der Wert der Diebesbeute auf mindestens 4.000 Euro.

Eine Zeugin hatte um 1.15 Uhr drei verdächtige Männer beobachtet, die in Richtung des Edeka-Marktes unterwegs waren. Etwa um 2.30 Uhr waren sie dann mit einem beladenen hellen Sack zurück gekehrt und zu Fuß in Richtung der Niester Fischteiche gingen.

Das für Einbrüche zuständige Kommissariat K 21/22 hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Hinweise auf die drei Einbrecher oder den Verbleib der Diebesware geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
Kassel

Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises

Calden: Impfangebot des Impfzentrums Calden wird stark nachgefragt
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker
Kassel

„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker

„Ich wollte nicht, dass die Bäckerei von einem Filialisten übernommen wird und so die Tradition verloren geht“, erzählt der 29-jährige Manuel Held, der seit dem 1. …
„Ich wollte die Tradition bewahren“: Manuel Held übernahm die Bäckerei Bernecker
Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen
Kassel

Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen

Der 34-Jährige erlitt durch den Angriff mehrere Rippenbrüche sowie Verletzungen im Gesicht und am Knie.
Mehrere Rippenbrüche nach Schlägerei im Vorderen Westen: Polizei sucht nach gefährlicher Körperverletzung Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.