Einbruch in Discounter durch Schaufensterscheibe: Täter flüchtete

Ein Unbekannter versuchte am Sonntagmorgen in einen Discounter in der Kasseler Südstadt einzubrechen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Sonntagmorgen versuchte ein bislang unbekannter Mann in einen Discounter an der Tischbeinstraße einzubrechen. Er hatte bereits ein großes Loch in die Schaufensterscheibe geschlagen, bevor er vom Tatort flüchtet. Eine Zeugin ertappte den auffällig schlanken und etwa 1,65 bis 1,70 m großen Unbekannten, der bei der Tat einen schwarzgrauen Kapuzenpullover trug.

Wie die Zeugin gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichtete, hörte sie gegen 6:30 Uhr mehrere dumpfe Schläge und schließlich zerberstendes Glas, während sie sich in der ebenfalls im Gebäude befindlichen Bäckerei aufhielt. Als sie nachschaute, bemerkte sie einen Mann, der von außen mit einem größeren Betonstein auf die Schaufensterscheibe neben der Eingangstür einhämmerte. Ein Loch, so groß, dass er hätte einsteigen können, war bereits in der doppelverglasten Scheibe entstanden. Offenbar von der Mitarbeiterin gestört, flüchtete der Einbrecher vom Tatort. Sie setzte zwar sofort einen Notruf ab, die Fahndung nach dem Täter, der einen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro anrichtete, blieb aber leider erfolglos.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Folgemeldung 2 zum Unfall auf der A 44: 37-Jähriger fuhr auf

Heute kam es um kurz vor 10 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Autobahn 44, bei dem zwei Lkw beteiligt waren. Die A 44 Richtung Kassel war zunächst voll gesperrt.
Folgemeldung 2 zum Unfall auf der A 44: 37-Jähriger fuhr auf

Mit Sonnenbrille zur Kirchenparty: "Special Night" im Renthof

Ein ganz besonderer Abend mit Beats, Bart und Brille wurde vergangene Woche im Kasseler Renthof und der anschließenden Alten Brüderkirche gefeiert.
Mit Sonnenbrille zur Kirchenparty: "Special Night" im Renthof

Wechselfallentrick in Getränkemarkt: Täter tappt in seine eigene Falle

Nachdem ein Trickbetrüger am Donnerstagmittag beim Wechseln-Lassen seines Geldes zu auffällig in die scheinbar unbeobachtete Kasse griff und bemerkt wurde, ergriff der …
Wechselfallentrick in Getränkemarkt: Täter tappt in seine eigene Falle

"I bims" ist Jugendwort des Jahres

Zur Auswahl standen zunächst 30 Begriffe, die zeigen sollen, wie die Jugend von heute spricht. Per Online-Abstimmung wurden zehn davon in die Endrunde gewählt.
"I bims" ist Jugendwort des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.