Einbruch in Gaststätte: Alles aufgebrochen

+

Kassel. In der letzten Nacht wurde in eine Gaststätte im Vorderen Westen eingebrochen. Die Täter brachen gewaltsam alles auf um Geld zu finden.

Kassel. Bislang unbekannte Täter sind in der letzten Nacht in eine Gaststätte im Vorderern Westen in der Tannenkuppenstraße eingebrochen. Sie erbeuteten Bargeld, nachdem sie mit massiver Gewalt Geld- und Dartspielautomaten sowie Sparfächer von Stammgästen aufgehebelt hatten.

Anwohner hatten gegen 3.20 Uhr Scheibenklirren wahrgenommen und daraufhin die Polizei verständigt. Die wenige Minuten später eintreffenden Beamten bemerkten das aufgebrochene Fenster, konnten in der Gaststätte jedoch niemand mehr antreffen. Den Spuren zu Folge hatten sich die Einbrecher gewaltsam Zutritt verschafft. Sie hatten mit mehreren Hebelansätzen ein Kellerfenster zum Gebäude aufgehebelt.

Über einen Flur gelangten die Täter an eine Nebeneingangstür zum Lokal, die sie ebenfalls mit massiver Gewalt aufhebelten. In dem Schankraum brachen sie dann einen Metallkasten mit Sparfächern auf und entleerten das von den Stammgästen gesammelte Geld. Zudem brachen sie in der Gaststätte einen Geld- und zwei Dartspielautomaten auf und entnahmen das Bargeld.

Mit ihrer Beute, ein bislang in der Höhe unbekannter Bargeldbetrag, verließen die Täter den Tatort in unbekannte Richtung.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
Kassel

Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 

Die Sonntag, dem 5. Dezember 2021, gelten neue Regelungen der Corona-Schutzverordnung in Hessen.
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk
Kassel

Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk

Mann bei Arbeitsunfall in Umspannwerk tödlich verletzt
Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk
35-Jähriger beim Beschmieren von Straßenbahnhaltestelle festgenommen
Kassel

35-Jähriger beim Beschmieren von Straßenbahnhaltestelle festgenommen

Die von dem Tatverdächtigen hinterlassenen Texte waren nach Einschätzung der Beamten unpolitisch und persönlicher Natur. Er selbst hielt sie nach eigenem Bekunden für …
35-Jähriger beim Beschmieren von Straßenbahnhaltestelle festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.