Einbruch in Lagerraum: Zehn Zinkwannen gestohlen

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in den Lagerraum einer Firma eingebrochen und haben dabei zehn mit Metallschrott gefüllte Zinkwannen gestohlen.

Kassel. Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in den Lagerraum einer Firma an der Wolfhager Straße eingebrochen und haben dort zehn mit Metallschrott gefüllte Zinkwannen gestohlen. Die Polizei erhofft sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der Zinkwannen aus der Bevölkerung zu bekommen.

Der Inhaber der Firma an der Wolfhager Straße, zwischen Engelhardstaße und Philippistraße, hatte den Einbruch in den im Hinterhof gelegenen Lagerraum Donnerstagmorgen, gegen 7.50 Uhr, entdeckt und die Polizei alarmiert. Ihr gegenüber gab er an, dass er zuletzt gegen 2 Uhr in der Nacht an dem Lagerraum war. Zu dieser Zeit sei noch alles in Ordnung gewesen. Später in der Nacht hatten die Täter die Tür des Raums gewaltsam aufgebrochen und aus diesem die zehn Zinkwannen, gefüllt mit Kupferkabeln, Messingverschraubungen und anderem Metallschrott, gestohlen. Den Wert der entwendeten Gegenstände schätzt der Geschäftsinhaber auf etwa 1.000 Euro. Wie die Täter das Diebesgut abtransportierten, ist derzeit nicht bekannt. Vermutlich hatten sie dazu ein Fahrzeug verwendet.

Die Ermittler des Polizeireviers Nord bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der zehn Zinkwannen geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © koszivu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Vergangene Woche wurde das neue Jobcenter in der Lewinskistraße 4 eingeweiht. Dort werden nun positive Impulse für die Zusammenarbeit erwartet.
Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Am Dienstagabend erfasste eine 67-jährige Autofahrerin einen Fußgänger auf einem Fußgängerüberweg in der Schönfelder Straße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden.
Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Ist es wirklich eine Uhr? Ein Frage, die sich viele Passanten beim Anblick der mit Lampen besetzten Stele am Eingang zur Wilhelmsstraße fragen. Ja ist sie. Und mehr als …
Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Seit Oktober sind der Kasseler Polizei mehrere Fälle aus Stadt und Landkreis Kassel bekannt geworden, bei denen Unbekannte mit falschen 100-Euro-Scheinen bezahlten.
Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.