Einbruch in Waldau: Unbekannte hebeln Balkontür auf

Bislang unbekannte Täter sind am Samstag in eine Erdgeschosswohnung in Waldau eingebrochen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Kassel. Am Samstag brachen bislang unbekannte Täter in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Waldemar-Petersen-Straße, unweit einer Kindertagesstätte, ein. Sie erbeuteten dort Bargeld sowie mehrere technische Geräte und ein Portemonnaie. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Wie die Polizei berichtet, steht die genaue Einbruchszeit noch nicht fest. Am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr sei nach Angaben des Mieters noch alles in Ordnung gewesen. Am Samstagabend gegen 21.15 Uhr bemerkte er jedoch den Einbruch und informierte die Polizei. Die Täter hatten in seiner Abwesenheit die Balkontür aufgehebelt und gelangten so in die Wohnung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand öffneten sie dort sämtliche Schränke und ließen Bargeld, eine Playstation 4 mitsamt Controllern und sechs Spielen sowie ein Portemonnaie der Marke "Guess" mitgehen.

Nun bitten die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des K 21/22 Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für das Ehrenamt: Baunataler E-Lotsen weisen den Weg

Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements hat in Hessen eine lange Tradition. In Baunatal sorgen E-Lotsen für umsetzbare Projekte.
Für das Ehrenamt: Baunataler E-Lotsen weisen den Weg

Fotostrecke: Mario Barth begeistert seine Fans in der Rothenbach-Halle 

Kassel. Mit seinem Programm „Männer sind faul, sagen die Frauen!“ begeisterte Mario Barth am Samstagabend vor 5000 Besuchern in der Kasseler Rothenbach-Halle seine Fans.
Fotostrecke: Mario Barth begeistert seine Fans in der Rothenbach-Halle 

Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Bis zum Jahresende wird im A.R.M an der Werner-Hilpert-Straße 22 gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Gibt es auch nicht, sagt jetzt Ralph Raabe gegenüber dem EXTRA TIP. …
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Kind bei Unfall am Katzensprung verletzt: Polizei sucht Fahrer eines silbernen VW

Bei einem Unfall an der Kreuzung "Katzensprung" ist am Mittwochmorgen ein 10 Jahre altes Kind verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
Kind bei Unfall am Katzensprung verletzt: Polizei sucht Fahrer eines silbernen VW

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.