Einbrüche in Niederzwehren: Polizei sucht Zeugen

Im Kasseler Stadtteil Niederzwehren kam es am vergangenen Wochenende zu mehreren Einbrüchen. Die Täter stiegen dabei in zwei Einfamilienhäuser und ein Mehrfamilienhaus ein. Zeugen, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei.

Kassel. Nachdem es am vergangenen Wochenende zu drei Einbrüchen im Kasseler Stadtteil Niederzwehren kam, bitten die Beamten nun um Hinweise. Möglicherweise haben Zeugen verdächtige Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit einem der Einbrüche stehen und können Hinweise auf die Täter geben.

Einbruch in der Korbacher Straße

Die Bewohnerin der Wohnung in dem Mehrfamilienhaus in der Korbacher Straße hatte am Samstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, über den Notruf 110 bei der Leitstelle Kasseler Polizei den Einbruch gemeldet. Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, hebelten die unbekannten Einbrecher mit massiver Gewalt die Balkontür im ersten Obergeschoss auf und drangen in die Wohnung ein. Im Inneren durchsuchten sie anschließend mehrere Räume und klauten diversen Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Außerdem richteten die Unbekannten einen Sachschaden von ca. 800 hundert Euro an. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Unklar ist noch die genaue Tatzeit. Sie dürfte aber zwischen Freitagabend, 18 Uhr, und Samstagnachmittag, 15 Uhr, liegen, da in diesem Zeitraum die Bewohner nicht zu Hause waren. Allerdings hörte eine Nachbarin am Freitag, gegen 19 Uhr, verdächtige Geräusche. Ob es sich jedoch um die Einbruchszeit handelt, können die Ermittler derzeit nicht sagen.

Einbruch im Heckenpfad

Zu einem weiteren Einbruch kam es am Samstag zwischen 16 Uhr und 18.00 Uhr im Heckenpfad. Hier drangen die unbekannten Täter in das Einfamilienhaus ein, indem sie eine Terrassentür im rückwärtigen Bereich des Grundstücks aufhebelten. Anschließend durchwühlten die Einbrecher sämtliche Räume und klauten Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von rund tausend Euro. Nach der Tat flohen die Täter mit der Beute in unbekannte Richtung.

Einbruch im Simmedenweg

Der dritte Einbruch in Kassel - Niederzwehren ereignete sich am Samstag zwischen 14.30 Uhr und 20.30 Uhr. Wie die Polizei berichtet, hebelten die Einbrecher ein rückseitig gelegenes, gekipptes Fenster des Einfamilienhauses im Simmedenweg auf. Im Inneren dursuchten die Unbekannten alle Räume und erbeuteten Schmuck sowie ein Pad des Herstellers Samsung. Den Gesamtschaden der geklauten Gegenstände schätzen die Eigentümer auf mehrere hundert Euro.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise zu einem der Einbrüche geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © Dan Race - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Nachdem der Versuch, in das Kiosk einzudringen, offenbar scheiterte, flüchteten die Unbekannten Täter.
Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Sehr viel Geduld benötigen am heutigen Montag Verkehrsteilnehmer, die in Nordhessen auf der Autobahn 44 in Richtung Dortmund unterwegs sind.
Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Der Auftakt-Act für die diesjährige Kulturzelt-Saison war natürlich wieder fein gewählt und entsprach so komplett dem musikalischen Konzept größter Vielfalt, dass die …
Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Am gestrigen Sonntagmorgen kam es auf der Rasenallee in Kassel-Harleshausen zu einem Auffahrunfall, bei dem sich der auffahrende Pkw anschließend überschlug und auf der …
Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.