1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Eine spannende Zeit: Fregatte, LakeSound und Entdecken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Rainer Hahne

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Briefwechsel. "Wir müssen uns etwas einfallen lassen, wenn wir weiter für Sie da sein wollen." Beispielsweise mit den Entdeckertagen.

Briefwechsel. Liebe Leserinnen und Leser,

wir leben in einer spannenden Zeit. Neue Medien machen Tageszeitungen, aber auch uns Konkurrenz. Und wir müssen uns etwas einfallen lassen, wenn wir weiter für Sie da sein wollen. Da hilft es, wenn wir mit Ihnen im Gespräch bleiben, wenn wir wissen, was Sie sich von uns wünschen.Und natürlich schauen wir, was andere denn so machen. Eine wichtige Anregungen hat uns vor Jahren ein Zeitungskongress in den USA gegeben. Dort hatte man erkannt, dass zahlreiche Zeitungen das Zeitliche gesegnet hatten, weil sie der Ansicht waren, es reiche weiterhin, nur das Geschehen zu beobachten und darüber zu berichten.

Zuwenig, urteilten die Teilnehmer dieses Kongresses. Wer über soviel Informationen über das Geschehen vor Ort verfüge wie Redakteure der Zeitungen, müsse sich stärker einbringen, müsse moderieren.Das, liebe Leserinnen und Leser, machen wir schon seit geraumer Zeit. So hat der EXTRA TIP gefordert, dass die Stadt Kassel doch bitte den Hessentag 2013 organisieren solle. Die Informationen aus Wiesbaden und den letzten Hessenagsstädten waren eindeutig: "Es lohnt sich.”

Und es hat sich gelohnt. Irgendwann wird Kassel bekannt geben, wieviel Plus man wirklich gemacht hat. Die Millionengrenze wurde jedenfalls locker überschritten. Beim Hessentag wurde auch die Basis für den Besuch der Fregatte Hessen gelegt. Es macht ja auch Sinn, wenn nicht nur die Besatzung der Fregatte mal nach Hessen kommt, sondern die Hessen auch mal zur Fregatte. Die Begeisterung beim Besuch in Wilhelmshaven hat auf jeden Fall gezeigt: "Nordhessen ist marineaffin.”

Waren es beim Fregattenbesuch eher die Älteren, wurden beim ersten tollen "LakeSound-Festival” am Edersee die Jüngeren angesprochen. Für die tun wir eine Menge, denn schließlich sind auch sie unsere Leser. Mit dem Brauser haben wir für sie eine eigene Veranstaltungszeitschrift heraus gegeben, die mittlerweile die Nummer 1 in dem Bereich ist.Und am Wochenende folgt der dritte Streich. Am Wochenende finden die EXTRA TIP-Entdeckertage statt. Mit 700.000 Zeitungen tragen wir die schönsten Seiten Nordhessens in alle Haushalte und sorgen mal wieder dafür, dass unbekannte Seiten der Region entdeckt werden können.Ich rate Ihnen in diesem WM-Jahr zu einem Besuch in Homberg. Lernen Sie Hans Staden kennen, der 1550 als erster Mensch ein Buch über Brasilien geschrieben hat. Dort kennt ihn jedes Grundschulkind. Bei uns muss er noch entdeckt werden.

Mit moderierenden GrüßenRainer HahneChefredakteur

P.s. Irgendwie ärgert es mich, dass das ARD-WM-Studio nicht in Homberg auf dem Marktplatz ist. Hans Staden hätte sich sicher gefreut. Doch kennt ihn irgendjemand bei diesem Sender?

Auch interessant

Kommentare