In einer Nacht: Audi-Diebstähle in Kassel und Kaufungen

Die Polizei fahndet nach zwei Audi-Diebstählen, die sich in der Nacht zum Mittwoch ereigneten. In Kassel wurde ein SQ5 und in Kaufungen ein A 8 geklaut.

Stadt und Landkreis Kassel. Die Kasseler Polizei fahndet aktuell nach zwei Autos, die in der Nacht zum Mittwoch im Kasseler Stadtteil Bettenhausen und in der Gemeinde Kaufungen von bislang noch unbekannten Tätern entwendet wurden. Dabei handelt es sich zum einen um einen schwarzen Audi SQ 5 mit den amtlichen Kennzeichen KS-KN 274, der in der Straße "An der Gärtnerei" parkte, und zum anderen um einen schwarzen Audi A 8 mit dem Kennzeichen KS-LD 47, den sein Besitzer in der Kaufunger Ernst-Abbe-Straße abstellte.

Der Besitzer des Audi A8 meldete sich am Morgen gegen kurz nach 7 Uhr bei der Kasseler Polizei und meldete seinen Wagen als gestohlen. Er gab dabei an, dass er seine Limousine am Dienstagabend gegen 21:30 Uhr zuletzt an seiner Wohnanschrift in der Ernst-Abbe-Straße gesehen habe. Als er heute Morgen gegen 7 Uhr vor das Haus trat, stellte er den Diebstahl seines rund vier Jahre alten Autos fest und verständigte die Polizei. Der Wert seines Pkw beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.

Die zweite Mitteilung über einen Autodiebstahl am Dienstagmorgen erreichte die Kasseler Polizei gegen kurz nach 9 Uhr. Der Besitzer eines schwarzen SQ5, Baujahr 2014, meldete den Diebstahl seines SUVs. Er habe seinen Wagen über Nacht am Straßenrand der Straße "An der Gärtnerei" abgestellt. Gegen Mitternacht war der rund 40.000 Euro teure Audi noch da, heute Morgen gegen 9 Uhr schließlich verschwunden.

Die mit den Ermittlungen betrauten Kripobeamten des Kommissariats 21/22 bitten in beiden Fällen Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder den Verbleib der Fahrzeuge kennen, sich unter 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Über 400.000 Bomben fallen am 22. Oktober 1943 auf die Stadt Kassel und zerstören sie. Zeitzeugen berichten von einem schönen Herbsttag, der für tausende Menschen …
Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Mit rund 400 Beteiligten hat die Stadt Kassel eine anspruchsvolle Großübung zum Katastrophenschutz absolvieren lassen.
Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Katastrophenabwehr in Kassel

Bilder von der Großübung mit rund 260 Einsatzkräfte, 60 Verletztendarsteller und 80 Übungsleiter und Organisatoren sowie 80 Fahrzeugen auf dem Gelände von SMA in Kassel.
Katastrophenabwehr in Kassel

Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Die Polizei sucht nach der vermissten 48-jährigen Elke W. aus Kassel und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.