Elgershausen: 29-Jähriger crasht mit 2,3 Promille drei Autos und einen Baum

blaulicht
+
Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer aus Schauenburg ergab einen Wert von 2,3 Promille, er blieb aber unverletzt. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

„Trümmerfahrt“ begann in „Baunawiesen“ (gegen geparkten Toyota gekracht) und endete in der „Steinbünne“ (gegen zwei weitere Auto und einen Baum gefahren)

Schauenburg-Elgershausen. Bei einer gefährlichen Alkoholfahrt in der vergangenen Nacht verursachte ein 29-jähriger Mann mit seinem Auto in Schauenburg-Elgershausen mehrere Unfälle mit einem Gesamtsachschaden von rund 9.000 Euro. Der 29-Jährige krachte mit seinem VW gegen drei geparkte Fahrzeuge und einen Baum, bis das demolierte Auto mit einem erheblichen Frontschaden liegen blieb.

Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer aus Schauenburg ergab einen Wert von 2,3 Promille, er blieb aber unverletzt. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Wie die eingesetzte Streife des Polizeireviers Süd-West berichtet, waren die Meldungen von mehreren Zeugen wegen der Unfälle gegen 23.20 Uhr bei der Polizei eingegangen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der VW zunächst in der Straße „Baunawiesen“ in die linke Fahrzeugseite eines geparkten Toyota gekracht. Nach der Kollision setzte der Pkw seine Fahrt fort, stieß aber nur wenige Augenblicke später in der Straße „Steinbünne“ nacheinander gegen den Baum sowie zwei Autos, die dort in Grundstückseinfahrten geparkt waren.

Der nicht mehr fahrbereite VW blieb letztlich quer auf der Straße liegen, womit die gefährliche Fahrt ein Ende hatte. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Den alkoholisierten 29-Jährigen nahmen die Polizisten mit auf das Revier, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Meist Gelesen

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Kassel

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad

Künftig sollen zusätzliche Sicherheits- und Reinigungs-Kräfte wieder für Ordnung sorgen.  
Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Kassel

Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht

Der Brand in der Kohlenstraße in Kassel vom Mittwochnachmittag ist von zwei Jungen verursacht worden. Das gab die Polizei jetzt bekannt, die die beiden Jungs bereits …
Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Mehr als nur ein Café: „Stue“-Tagesbar im Königstor eröffnet  
Kassel

Mehr als nur ein Café: „Stue“-Tagesbar im Königstor eröffnet  

Dänisches à la Line Umbach, leckere Getränke und noch einiges mehr gibt es nun auch im Königstor.
Mehr als nur ein Café: „Stue“-Tagesbar im Königstor eröffnet  
Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel
Kassel

Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel

Am Pfingstsonntag, 5. Juni, findet von 12 bis 22 Uhr das Sola-Festival in der Karlsaue statt
Elektro-Musik-Festival vor Orangerie: Paul Kalkbrenner gibt Debüt in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.