Elke A. ist wieder bei ihrer Familie

+

Die seit Samstagnachmittag vermisste Elke A. aus Lohfelden ist wieder aufgetaucht.

Kassel. Die seit Samstagnachmittag vermisste Elke A. aus Lohfelden ist wieder aufgetaucht. Zeugen, die aus den Medien von der Vermisstensuche Kenntnis erlangten, meldeten sich gestern Abend bei der Leitstelle der Kasseler Polizei und berichteten, Elke A. in einem Einkaufscenter am Königsplatz in der Kasseler Innenstadt gesehen zu haben.

Eine sofort eingesetzte Polizeistreife des Innenstadtreviers traf die Vermisste um 18.30 Uhr an und informierte den Ehemann, der sie daraufhin wieder in seine Obhut nehmen konnte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach tödlichem Unfall auf der A7 bei Lutterberg: Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

Bei dem Unfall am Dienstagmittag auf der A 7 bei Staufenberg im Landkreis Göttingen ist ein 61-Jähriger aus Schmalkalden in Thüringen ums Leben gekommen.
Nach tödlichem Unfall auf der A7 bei Lutterberg: Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

„Sola“-Festival am 31. Mai in Kassels Karlsaue mit DJ Paul Kalkbrenner als Headliner

Am Pfingstsonntag wird die Karlswiese in Kassel zur Tanzfläche. Tausende Raver aus Nordhessen und ganz Deutschland werden zur Premiere des "Sola-Festivals" mit …
„Sola“-Festival am 31. Mai in Kassels Karlsaue mit DJ Paul Kalkbrenner als Headliner

Mit Kondition und Köpfchen: So sieht der Einstellungstest bei der Polizei aus

Achterlauf, Bankdrücken, 500 Meter Wendelauf und Fünfer-Sprunglauf. Diese Disziplinen muss man meistern, um den Sporttest bei der Polizei zu bestehen – „und das ist nur …
Mit Kondition und Köpfchen: So sieht der Einstellungstest bei der Polizei aus

Körperweltenausstellung demnächst in Kassel: Gunther von Hagens Plastinarium Teil 2

Nächste Woche eröffnet die Körperweltenausstellung in der Kasseler documenta-Halle. Wir waren zu Gast bei Anatom Gunter von Hagens im Plastinarium in Guben.
Körperweltenausstellung demnächst in Kassel: Gunther von Hagens Plastinarium Teil 2

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.