Enkeltrick in Kassel: Senior um 23.000 Euro gebracht

Mit der miesen Masche "Enkeltrick" haben Betrüger einen Senior aus dem Kasseler Stadtteil Kirchditmold am Montag um 23.000 Euro gebracht.

Kassel. In dem Glauben, einer guten Freundin beim Kauf einer Wohnung auszuhelfen, übergab der hilfsbereite Rentner das Geld am Nachmittag an einen angeblich vom Notar geschickten Abholer. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Polizisten erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise von Zeugen auf den Abholer des Geldes zu bekommen. Bei dem Unbekannten, der die 23.000 Euro gegen 14.30 Uhr in der Straße "Zum Berggarten" in Empfang nahm, soll es sich um einen 35 bis 40 Jahre alten, etwa 1,65 bis 1,70 Meter großen Mann mit dicklicher Figur und schwarzen mittellangen Haaren gehandelt haben, der dunkel gekleidet war.

Begonnen hatte der Betrug mit einem Anruf bei dem Senior und der bei dieser Masche üblichen Frage der Täter: "Rate mal, wer hier ist?". Als der Angerufene die Stimme einer Bekannten zu erkennen glaubte, gab sich die Betrügerin am anderen Ende der Leitung durch geschickte Gesprächsführung im weiteren Verlauf als diese Person aus. Sie sitze gerade beim Notar und benötige für den Kauf einer Wohnung kurzfristig noch etwas Geld. Hilfsbereit stellte der Senior nach einigen hektischen Telefonaten die Summe von 23.000 Euro in Aussicht. Nachdem er das Geld beschafft hatte, sagte die Bekannte das Abholen durch einen vom Notar geschickten Abholer zu. Der Komplize der Betrüger erschien dann gegen 14.30 Uhr und nahm das Geld in Empfang. Wohin und womit der Täter aus der Straße "Zum Berggarten" flüchtete, ist derzeit nicht bekannt. Erst als das Opfer später die echte Bekannte anrief, flog der Betrug auf.

Die Ermittler bitten Zeugen, die gegen 14.30 Uhr in der Straße "Zum Berggarten" oder angrenzenden Straßen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und Hinweise auf den Geldabholer geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Messerangriff in Kassel: Familienclan-Angehörige vor Krankenhaus rufen Polizei auf Plan

Am heutigen späten Dienstagmittag kam es im Bereich der Unteren Königsstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, in deren Verlauf einer der beiden …
Nach Messerangriff in Kassel: Familienclan-Angehörige vor Krankenhaus rufen Polizei auf Plan

Sattelauflieger mit Holz für Fertighäuser in Kassel entwendet: Zeugen gesucht

Bislang unbekannte Anhängerdiebe schlugen vor Ostern in der Falderbaumstraße zu. Sie entwendeten einen kompletten Sattelauflieger, der Holz für Fertighäuser geladen …
Sattelauflieger mit Holz für Fertighäuser in Kassel entwendet: Zeugen gesucht

KSV-Derby: Hier gibt's die Bilder zum Spiel im Auestadion

So geht Derby! Lange plätscherte das Derby zwischen dem KSV Hessen und dem KSV Baunatal vor toller Kulisse so vor sich hin, erst am Ende ging es hoch her und die Löwen …
KSV-Derby: Hier gibt's die Bilder zum Spiel im Auestadion

Ohne sie geht beim KSV-Rekordspiel nichts: Das sind die Helden neben dem Platz

Die Spieler und Trainer und den Vereine kennt jeder. Doch wie sieht die Arbeit hinter den Kulissen aus? Wir haben uns mal im Auestadion umgeschaut.
Ohne sie geht beim KSV-Rekordspiel nichts: Das sind die Helden neben dem Platz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.