Enkeltrickbetrug durch aufmerksamen Bankmitarbeiter vereitelt

Am gestrigen Dienstagnachmittag gaben sich Betrüger am Telefon gegenüber einer 75-jährigen Seniorin aus Kassel als Verwandtschaft aus und brachten sie dazu zur Bank zu gehen.

Kassel.  Die Betrüger täuschten eine finanzielle Notlage vor und brachten die ältere Dame dazu, sich zur Bank zu begeben. Dort konnte durch einen Bankmitarbeiter und der durch ihn alarmierten Polizei verhindert werden, dass 38.000 Euro den Besitzer wechselten.

Der Fall ereignete sich gestern, gegen 16.45 Uhr, in Kassel-Harleshausen. Das Opfer erhielt einen Anruf durch eine unbekannte männliche Person, die sich als Schwager der Seniorin ausgab. Im Laufe des Telefonats konnte durch geschickte Gesprächsführung des Anrufers das Vertrauen des Opfers gewonnen werden. Der Betrüger gab vor, ganz dringend eine hohe Summe Geld für einen Wohnungskauf zu benötigen, da ihm sonst ein großer finanzieller Verlust drohen würde. Im guten Glauben, ihrem Schwager zu helfen, begab sich die Seniorin zur Bank und wollte 38.000 Euro von ihrem Konto abheben. Der aufmerksame Bankmitarbeiter schöpfte jedoch Verdacht und verständigte die Kasseler Polizei. Die konnte den Betrug schnell aufklären und somit Schlimmeres verhindern. Die ältere Dame blieb im Besitz ihres Ersparten.

Die weiteren Ermittlungen zu diesem Fall führt das für Betrugsdelikte zuständige Kommissariat K 23 / 24.

Sollten Sie Fragen zum Thema "Enkeltrick" haben, können Sie sich gerne bei einem Fachberater im Polizeirevier in der Wolfsschlucht in Kassel (Tel.: 0561 / 17171) beraten lassen. Online finden Sie zudem Informationen auf der angegebenen Website: https://k.polizei.hessen.de/1869418958

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Wir schenken Zeit“: Sarah Zimbelmann ist ehrenamtliche Hospizbegleiterin

"Wir schenken den Personen Zeit, zu erzählen oder sich auszutauschen", erzählt Sarah Zimbelmann, ehrenamtliche Hospizbegleiterin in Kassel.
„Wir schenken Zeit“: Sarah Zimbelmann ist ehrenamtliche Hospizbegleiterin

Ausgebuchter Kindersachenflohmarkt in den Messehallen: Weihnachtswünsche wurden wahr

Auch in diesem Jahr war der EXTRA TIP Kindersachenflohmarkt wieder eine riesige Anlaufstelle für Familien auf der Suche nach Kindermode, Spielsachen und …
Ausgebuchter Kindersachenflohmarkt in den Messehallen: Weihnachtswünsche wurden wahr

Nahversorgung auf dem Land durch Automaten

Automaten mit regionalen Produkten erfahren einen Boom und verbessern die Nahversorgung auf dem Land
Nahversorgung auf dem Land durch Automaten

Achso ist das... Ex-Kasseler Björn Krause spricht in Buch aus, was Männer denken

Nach einer längeren Dekade beim Männermagazin Men’s Health und Kolumnist bei Barbara Schönebergers Magazin Barbara, hat Björn Krause nun sein erstes Buch veröffentlicht
Achso ist das... Ex-Kasseler Björn Krause spricht in Buch aus, was Männer denken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.