Entwischte Schlange von Feuerwehr eingefangen

+

Kassel. Am Abend erreichte die Feuerwehr Kassel ein nicht alltäglicher Hilferuf: Vor einer Haustür in Wehlheiden lag eine 90 cm lange Kornnatter.

Kassel. Am frühen Abend erreichte die Feuerwehr Kassel ein nicht alltäglicher Hilferuf. Gegen 18 Uhr teilte ein Passant mit, dass sich eine große Schlange vor dem Hauseingang eines Mehrfamilienhauses in der Franz-Teller-Straße befindet.

Ein Beamter der Berufsfeuerwehr, der privat Schlangen und anderer Reptilien züchtet, rückte daraufhin nach Wehlheiden aus. Vor Ort wurde eine etwa 90 cm lange Kornnatter vorgefunden. Die ungiftige Schlange, die hierzulande nicht heimisch ist, muss offensichtlich ihrem Besitzer entwischt sein. Ein Reptilienhalter konnte im näheren Umkreis jedoch nicht ermittelt werden. Daher wurde das Tier vorübergehend von dem fachkundigen Feuerwehrbeamten in Obhut genommen.

Der Besitzer wird gebeten sich mit der Feuerwehr Kassel in Verbindung zu setzen, um den Ausreißer wieder entgegen zu nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt
20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Sandershäuser Straße in Kassel-Bettenhausen am Sonntag, 1. Dezember, veröffentlicht die Polizei nun Fotos der …
Gescheiterter Raubüberfall auf Tankstelle in Bettenhausen: Polizei veröffentlicht Täterfotos

Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Nach dem tödlichen Unfall auf der A 7 am heutigen Morgen ist die Vollsperrung in Richtung Süden soeben aufgehoben worden.
Vollsperrung der A7 aufgehoben: Bergungsarbeiten abgeschlossen

Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist gegen 3 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch auf dem Platz der Deutschen Einheit mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen
Betrunkener Autofahrer bei Alleinunfall im "großen Kreisel" verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.