Erst Wodka geklaut dann mit Messer gedroht: Polizei nimmt Dieb fest

Polizei
+
Die Polizei nahm am Montagabend zwei Männer nach einem Diebstahl in der Innenstadt fest.

Bei einem gemeinsamen Diebstahl in einem Supermarkt in der Kasseler Innenstadt wurden am gestrigen Montagabend zwei 26 und 30 Jahre alte Männer von einem Ladendetektiv ertappt. Im Büro des Geschäfts zückte plötzlich einer der Diebe ein Taschenmesser, woraufhin ihm zunächst die Flucht gelang.

Kassel. Bei der anschließend eingeleiteten Fahndung konnte eine Streife den 26-jährigen Tatverdächtigen kurze Zeit später festnehmen. Gegen die beiden Männer aus Kassel leiteten die Polizisten Anzeigen wegen Ladendiebstahls und Diebstahls mit Waffen ein.

Der Detektiv hatte die Diebe gegen 18.30 Uhr in dem Supermarkt in der Kurt-Schumacher-Straße, Ecke Mauerstraße, über die Überwachungskamera beobachtet. Während einer der Täter die Wodkaflasche und die Zigarettenschachtel in die Hose steckte, versuchte sein Komplize sich vor das Sichtfeld der Kamera zu stellen, um ihn zu verdecken. Als beide das Geschäft verlassen wollten, ohne zu bezahlen, stoppten der Detektiv und ein weiterer Angestellter die Diebe und nahmen sie zur Feststellung ihrer Personalien mit in das Büro. Hierbei waren beide bereits renitent und schubsten den Detektiv, der aber unverletzt blieb.

Nachdem der zunächst unbekannte Täter plötzlich das Messer aus der Tasche gezogen und damit gedroht hatte, konnte er schließlich aus dem Supermarkt flüchten. Seinen 30-jährigen Komplizen nahmen die hinzugerufenen Polizeibeamten des Reviers Mitte vor Ort fest. Nachdem die Polizisten die Aufzeichnungen der Überwachungskamera eingesehen hatten, entdeckten sie den geflüchteten 26-Jährigen bei ihrer Fahndung am Stern und nahmen ihn fest. Eine Durchsuchung förderte auch das Taschenmesser zutage, das die Beamten sicherstellten. Die beiden Festgenommenen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen auf dem Revier auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen gegen sie dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Die Wochen-Menüs des Restaurants „Grischäfer“ haben die Gehälter der Mitarbeiter gesichert - und kommen bei den Kunden so gut an, dass die Nordhessen nun eine …
Grischäfers Catering-Küche in Kassel brummt trotz Lockdown

Kassel: Goethestern ab morgen gesperrt - Ausbau zur Fahrradstraße schreitet voran

Der Goethestern in Kassel wird ab Montag, 1. März, gesperrt. Ab Montag, 15. März, folgt der Bereich zwischen dem Goethestern und dem Rudolphsplatz. Grund für die beiden …
Kassel: Goethestern ab morgen gesperrt - Ausbau zur Fahrradstraße schreitet voran

Männerbusen soll weg: Ex-Kasseler Schlagersänger macht mutiges Geständnis

Das Jahr 2019 ist für Andy Andress das Jahr der Veränderung. Seine Haare hat er bereits im Januar schon grau-silber färben lassen, nun steht eine Schönheitsoperation an
Männerbusen soll weg: Ex-Kasseler Schlagersänger macht mutiges Geständnis

Enkelin allein in Afrika: Trotz Gerichtsbeschluss muss Kasseler Ehepaar um ihre Einreise kämpfen

Enkelin allein in Afrika: Trotz Gerichtsbeschluss muss Kasseler Ehepaar um ihre Einreise kämpfen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.