Erste Bücher werden am documenta-Kunstwerk angebracht

Die ersten Bücher werden am "Parthenon of books" auf dem Kasseler Friedrichsplatz angebracht. 60.000 sollen es am Ende sein.
+
Die ersten Bücher werden am "Parthenon of books" auf dem Kasseler Friedrichsplatz angebracht. 60.000 sollen es am Ende sein.

Es wird der Hingucker zur documenta: Auf einer Fläche von 70 mal 30 Metern entsteht auf dem Kasseler Friedrichsplatz ein Tempel aus Büchern, der "Parthenon of books".

Kassel. Das Skelett steht, jetzt kommen die Inhalte: Am Mittwoch begannen Arbeiter auf dem Kasseler Friedrichsplatz damit, die ersten Bücher am Stahlgerüst des „Parthenon of Books“ anzubringen.

Am 22. Oktober 2016 hatte Künstlerin Marta Minujín zusammen mit Kurator Pierre Bal-Blanc und documenta-Geschäftsführerin Annette Kulenkampff mit einem roten Tau den Grundriss symbolisch markiert. Auch das erste Buch wurde als Grundstein eingegraben. Damals war man noch von 100.000 einst oder heute noch verbotenen Werken ausgegangen – mittlerweile wurde die Zahl auf 60.000 korrigiert.

Das bedeutet auch, dass die ursprüngliche überlappend geplante Anbringung nicht realisiert werden kann. Jetzt bilden die Bücher – eingeschweißt um der Witterung zu trotzen – nebeneinander eine literarische Wand.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Kassel

Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen

Zum Schutze der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus ordnet die Stadt in im Bereich des Märchenweihnachtsmarktes sowie in angrenzenden Bereichen der …
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen
Kassel

Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen

In der Lossestraße, nahe der Sandershäuser Straße, kommt es aktuell zu einem größeren Brand eine Firmenhalle auf einem Gewerbegrundstück.
Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen
Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz
Kassel

Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte am Freitagmorgen eine Streife der Polizei am Kasseler Universitätsplatz: Ein Mann aus Kassel war dort mit seinem Hund unterwegs, als …
Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.