1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Es geht wieder hoch hinaus: Legendärer GWH-Treppenlauf findet am 24 September wieder statt

Erstellt:

Von: Ulf Schaumlöffel

Kommentare

Schirmherrin des Hochhaustreppenlauf: Marathon-Läuferin Laura Hottenrott. Sie gewann bereits einen damaligen Treppenhauslauf im Brückenhof.
Schirmherrin des Hochhaustreppenlauf: Marathon-Läuferin Laura Hottenrott. Sie gewann bereits einen damaligen Treppenhauslauf im Brückenhof. © Foto: Schaumlöffel

Nach über zehn Jahren Pause findet endlich wieder der beliebte GWH-Hochhaustreppenlauf statt. Diesmal geht es im Treppenhaus vom Stern-Hochhaus 372 Stufen bergauf. Mit dabei als Schirmherrin: Laura Hottenrott, die schon damals einen GWH-Lauf gewann.

Kassel Es war wie eine Art sportliches Volksfest. Der GWH-Hochhaustreppenlauf, der vor über zehn Jahren im Brückenhof stattfand.

Dabei waren nicht nur Sportler und Freizeitläufer zu sehen, wie sie die Treppen hoch rannten, sondern auch Feuerwehrmänner in voller Montur, Familien, die als Staffeln antraten, ein Mann im Affenkostüm, Männer, die in Rekordzeit einen Herd nach oben getragen haben und viele weitere Highlights. Dieses Lauf-Event war wirklich besonders, einmalig und ging hoch hinaus.

Nun soll es wieder hoch her gehen, denn nach zehn Jahren Pause findet der Lauf wieder statt. Im höchsten Gebäude der Stadt Kassel, dem Stern-Hochhaush in der Unteren Königsstraße 78 ist am Samstag, 24. September, ab 11 Uhr Schnelligkeit gefragt.

Hoch hinaus: Am 11. September werden die Läufer im Stern-Hochhaus an den Start gehen.
Hoch hinaus: Am 11. September werden die Läufer im Stern-Hochhaus an den Start gehen. © Archiv-Foto: Fischers Fritz

Das Hochhaus im Zentrum von Kassel ist 55, 4 Meter hoch. Mit 17 Etagen und 372 ist der Lauf eine besondere Herausforderung an der jeder teilnehmen kann.

Gemeinsam mit der GWH Kassel, der Jumpers- Schirmherrin Laura Hottenrott und dem BNI Kassel Unternehmerverein aus Kassel veranstaltet der Förderverein Jumpers eV den Benefizlauf.

Organisieren den GWH-Hochhaustreppenlauf: (v.li.) Stefanm Scharf (BNI Kassel), Thomas Hoppe (Jumpers Förderverein)Laura Hottenrott (Schirmherrin) und Thomas Riesewell (Jumpers).
Organisieren den GWH-Hochhaustreppenlauf: (v.li.) Stefan Scharf (BNI Kassel), Thomas Hoppe (Jumpers Förderverein)Laura Hottenrott (Schirmherrin) und Thomas Riesewell (Jumpers). © Foto: Schaumlöffel

Denn die Veranstaltung soll auch viel Gutes für die Kinder im Quartier rund um das Stern-Hochhaus entstehen. Hier ist Jumpers mit einem Kinder- und Familienzentrum seit April 2022 aktiv und führt zahlreiche kostenfreie Angebote für Kinder und Familien durch. Auch eine Ukraine-Hilfe ist bereits gestartet.

Anmelden für den Lauf können sich einzelne Läufer/Innen ab 6 Jahren, aber auch Dreier Lauf -und Unternehmens-Teams jetzt schon online unter www.jumpers.de (Treppenhauslauf 2022 - Jumpers). Weitere Meldungen sind am 24.September vor Ort ab 9.30 Uhr oder unter Patricia.Hoppe@jumpers.de möglich. Beim Lauf gibt es in jeder Klasse attraktive Preise zu gewinnen.

Bei den früheren GWH-Treppenhausläufen stand neben dem sportlichen auch stets der Spaß im Vordergrund.
Bei den früheren GWH-Treppenhausläufen stand neben dem sportlichen auch stets der Spaß im Vordergrund. © Archiv-Foto: Fischers Fritz

Dank der Technik kann der Lauf auch auf Bildschirmen live vor Ort mit verfolgt werden. Begleitet wird das Laufen durch ein tolles Familienfest auf dem Parkplatz hinter dem Sternenhochhaus (Zugang Schäfergasse). Hier wird nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt, es wird auch Spielstationen und Überraschungen für die Kinder geben.

Auch interessant

Kommentare