Fahrerflucht: Opelfahrerin weicht Pkw aus und verletzt sich schwer

Schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine 24-jährige Opelfahrerin bei einem Unfall, der sich am Freitagabend im Stadtteil Waldau ereignete.

Kassel. Die Opelfahrerin kam mit ihrem Auto von der Straße ab, geriet ins Schleudern und krachte gegen einen Baum sowie einen größeren Stein. Ihr 24 Jahre alter Beifahrer aus Kassel zog sich leichte Verletzungen zu. Da die Fahrerin angab, dass sie einem entgegenkommenden, unbekannten Auto ausgewichen war, das mittig auf beiden Fahrspuren unterwegs war, sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zu der geschilderten Unfallflucht geben können.

Wie die aufnehmenden Polizisten berichten, hatte sich der Unfall in der "Fuldaaue" gegen 20 Uhr ereignet. Die 24-Jährige aus Kassel schilderte, dass sie mit ihrem Opel in Richtung Messehallen unterwegs war, als ihr im Bereich der Ausfahrt zum "Parkplatz 4" das mitten auf der Straße fahrende Auto entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, sei sie ausgewichen und geriet ins Schleudern. Das andere Fahrzeug, bei dem es sich um ein dunkles Auto gehandelt haben soll, fuhr einfach davon.

Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Frau zur Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Den erheblichen Schaden an dem Fahrzeug schätzen die Polizeibeamten auf rund 13.000 Euro.

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf das flüchtige Auto geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel. 0561-9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Offenbar wegen eines im Bus verlorenen Handys haben zwei Täter in der Nacht an einer Haltestelle an der Wolfhager Straße die Scheibe eines Busses eingeschlagen und …
Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Insgesamt etwa 165.000 Euro aus dem Corona-Soforthilfe-Programm gingen in die Region Nord-Ost-Hessen.
Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Die 9. Niederzwehrener Märchentage (NMT) sollten in diesem Jahr nach den Planungen des Lenkungskreises eigentlich vom 18. bis 27. September stattfinden.
Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

"Grimm in Concert": Ersatzprogramm für Brüder Grimm Festival im Botanischen Garten

Jetzt also doch, nur in etwas kleinerer Form. "Grimm in Concert" heißt das Ersatzprogramm für das beliebte Brüder Grimm Festival, das vom 16. Juli bis 16. August …
"Grimm in Concert": Ersatzprogramm für Brüder Grimm Festival im Botanischen Garten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.