Fahrgäste stürzen bei Gefahrenbremsung in Tram

Gegen 11.20 Uhr kam es auf der Holländischen Straße in Höhe Eisenschmiede zu einem Verkehrsunfall, bei dem Fahrgäste in einer stadtauswärts fahrenden Tram stürzten und sich verletzten.

Kassel. Gegen 11.20 Uhr kam es auf der Holländischen Straße in Höhe Eisenschmiede zu einem Verkehrsunfall, bei dem Fahrgäste in einer stadtauswärts fahrenden Tram stürzten und sich verletzten.

Wie aktuell von den an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichtet wird, verletzten sich insgesamt vier Fahrgäste. Zwei sind bereits vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser gebracht worden, zwei werden noch am Unfallort erstversorgt.

Die Fahrgäste kamen zu Fall, weil die Straßenbahn wegen einem über die Schienen wendenden Pkw bremsen musste. Aufgrund der Rettungsarbeiten kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der stadtauswärts führenden Fahrbahn. Der Verkehr staut sich mittlerweile bis zum Holländischen Platz zurück.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Straßenraub in der Kasseler Innenstadt

Pärchen bedroht 60-Jährigen mit Messer und raubt Geld und Handy
Straßenraub in der Kasseler Innenstadt

Kasseler Gesundheitstage lockten in die Stadthalle

Volles Programm für das eigene Wohlbefinden: Gesundheitstage sorgten für zufriedene Gesichter.
Kasseler Gesundheitstage lockten in die Stadthalle

Kasseler Frühlingsfest auf der Schwanenwiese feierlich eröffnet

Bei strahlendem Sonnenschein öffnete das Kasseler Frühlingsfest auf der Schwanenwiese am Freitagnachmittag seine Tore.
Kasseler Frühlingsfest auf der Schwanenwiese feierlich eröffnet

Grimmwelt erhält Marketingpreis Nordhessen

Nach zahlreichen Auszeichnungen für die Architektur des Museums auf dem Weinberg gab es nun vom Marketingclub Nordhessen den Preis für die gelungenen werblichen …
Grimmwelt erhält Marketingpreis Nordhessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.