Mit Fahrrad vor Autotür gefahren: 60-Jährige schwer verletzt

+

Kassel. Heute Morgen wurde eine 60-Jährige beim Sturz von ihrem Fahrrad schwer verletzt, weil ein 20-Jähriger unachtsam die Tür seines Autos öffnete.

Kassel. Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen in Kirchditmold ist eine 60 Jahre alte Fahrradfahrerin schwer verletzt worden. Sie wurde von einem 20-Jährigen übersehen, der aus seinem geparkten Wagen in der Riedelstraße ausgestiegen war.

Den Beamten zu Folge parkte der 20-Jährige aus Fuldatal seinen Wagen gegen 7.40 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Riedelstraße in Richtung Harleshäuser Straße und stieg aus dem Wagen aus, ohne sich über die Verkehrsverhältnisse auf der Fahrbahn zu vergewissern.

Eine 60-Jährige aus Kassel, die mit ihrem Fahrrad von der Zentgrafenstraße in Richtung Harleshäuser Straße unterwegs war wurde von dem Öffnen der Autotür völlig überrascht. Sie krachte gegen die Fahrertür und stürzte auf die Fahrbahn. Die Radfahrerin, die ohne Schutzhelm unterwegs war, erlitt Verletzungen am Kopf, Körper und der rechten Hand. Sie musste zur weiteren medizinischen Behandlung von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Beamten entstand kein Sachschaden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Kassel

Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen

Zum Schutze der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus ordnet die Stadt in im Bereich des Märchenweihnachtsmarktes sowie in angrenzenden Bereichen der …
Märchenweihnachtsmarkt: Stadt Kassel erlässt weitere Corona-Schutzmaßnahmen
Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen
Kassel

Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen

In der Lossestraße, nahe der Sandershäuser Straße, kommt es aktuell zu einem größeren Brand eine Firmenhalle auf einem Gewerbegrundstück.
Großbrand in Bettenhausen: Firmenhalle steht in Flammen
Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz
Kassel

Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte am Freitagmorgen eine Streife der Polizei am Kasseler Universitätsplatz: Ein Mann aus Kassel war dort mit seinem Hund unterwegs, als …
Kassel: Mann findet 1,20 Meter lange Schlange am Universitätsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.