Fahrrad-Dieb erwischt

+

Ein Nachbar des Bestohlenen erkannte das Fahrrad wieder und verständigte die Polizei.

Kassel.Beamten des Kasseler Innenstadtreviers gelang am gestrigen frühen Nachmittag die Festnahme eines 38-Jährigen, der im dringenden Tatverdacht steht, kurz zuvor ein Mountainbike in der Lutherstraße entwendet zu haben. Die Festnahme und Sicherung des Fahrrades war möglich geworden, da ein Zeuge das Mountainbike seines Nachbarn erkannte und daraufhin die Polizei verständigte.

Wie die Beamten berichteten, hatte sich der Zeuge gegen 13.30 Uhr über den Notruf 110 gemeldet. Er gab an, den etwa 1,90 m großen Unbekannten in der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße angesprochen zu haben. Er habe dabei das Mountainbike seines Nachbarn auf dem Gehweg in Richtung Wolfhager Straße geschoben. Nachdem der Unbekannte dem Zeugen eine fadenscheinige Begründung über den Erwerb des Fahrrades gab, ließ der Zeuge den Mann zunächst weiterziehen und verständigte die Polizei.

Die Beamten konnten daraufhin im Rahmen der Fahndung den vom Zeugen gut beschriebenen Mann und das auffällige orange-weiße Mountainbike in der Wolfhager Straße gegenüber der Gießbergstraße antreffen. Der 38 Jahre alte Tatverdächtige, der sich ohne festen Wohnsitz in Kassel aufhält, tischte den Beamten eine andere Geschichte über die Herkunft des Fahrrades auf, wie er sie gegenüber dem Zeugen geäußert hatte.

Die Überprüfung des Tatorts, das Fahrrad war dem Eigentümer zu Folge an einem Zaun in der Lutherstraße angekettet gewesen, führte zum Auffinden des geknackten Fahrradschlosses. Bei der Durchsuchung des 38-Jährigen fanden die Beamten neben Werkzeug auch einen Seitenschneider.

Der 38-Jährige, der bei der Polizei hinlänglich bekannt ist, muss sich nun in einem weiteren Fall wegen dem Verdacht des schweren Diebstahls verantworten. Das Fahrrad händigten die Beamten dem rechtmäßigen Eigentümer wieder aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Grün in der Stadt ist Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Art und Weise, wie Grünflächen bewirtschaftet werden, bestimmt die …
Bügel warnt Insekten: Neue Mäh-Technik in Kassel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.