In falscher Richtung unterwegs: Radfahrer wurde auf Gehweg von Auto erfasst

Ein Radfahrer, der in entgegengesetzter Richtung in der Nordstadt unterwegs war, ist gestern von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Kassel.  Ein offenbar verbotswidrig auf dem Gehweg in entgegengesetzter Richtung fahrender Radfahrer ist am gestrigen Donnerstagabend in der Kasseler Nordstadt von einem einbiegenden Auto erfasst und verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte den 22-jährigen Zweiradfahrer aus Fuldatal anschließend vorsorglich zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen war geringer Sachschaden entstanden.

Der Zusammenstoß hatte sich nach dem Bericht der am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord gegen 17:45 Uhr in der Holländischen Straße, Ecke Rothfelsstraße zugetragen. Der 22-Jährige befuhr dort verbotswidrig den stadtauswärts führenden Gehweg in entgegengesetzter Richtung. Zu dieser Zeit war ein 33-jähriger Autofahrer aus Kassel mit seinem Audi auf der Rothfelsstraße unterwegs und wollte von dort nach rechts in die Holländische Straße einbiegen. Nachdem er an der Einmündung zunächst gewartet hatte, bis kein Verkehr mehr von links auf der Holländische Straße kam, fuhr er an und übersah den von rechts auf dem Gehweg kommenden Radfahrer. Beide Fahrzeuge waren daraufhin im Einmündungsbereich zusammengestoßen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Vergangene Woche wurde das neue Jobcenter in der Lewinskistraße 4 eingeweiht. Dort werden nun positive Impulse für die Zusammenarbeit erwartet.
Für positive Impulse: Modernes Jobcenter wurde eingeweiht

Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Am Dienstagabend erfasste eine 67-jährige Autofahrerin einen Fußgänger auf einem Fußgängerüberweg in der Schönfelder Straße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden.
Auto erfasst Fußgänger auf Überweg: 58-Jähriger schwer verletzt

Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Ist es wirklich eine Uhr? Ein Frage, die sich viele Passanten beim Anblick der mit Lampen besetzten Stele am Eingang zur Wilhelmsstraße fragen. Ja ist sie. Und mehr als …
Kasseler Linearuhr erstrahlt am neuen Standort

Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Seit Oktober sind der Kasseler Polizei mehrere Fälle aus Stadt und Landkreis Kassel bekannt geworden, bei denen Unbekannte mit falschen 100-Euro-Scheinen bezahlten.
Falsche 100-Euro-Scheine im Umlauf: Polizei gibt Tipps zur Erkennung von "Blüten"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.