Familie stirbt bei Horror-Unfall: LKW-Fahrer kann sich nicht erinnern

+
Tragischer Unfall: Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der LKW auf das  Wohnmobil auf. Der Camper wurde komplett zerstört.

Kassel.  War er zu schnell unterwegs und hat das Stauende nicht rechtzeitig wahrgenommen? Und: War er überhaupt fahrtauglich? Denn nach einem Herzinfarkt, den der LKW Fahrer 2016 erlitten hatte, wurde er erst kurz vor dem tragischen Unfall gesund geschrieben. Er stand aber weiter unter Medikamenteneinfluss. An einem Stauende auf der A7 zwischen Guxhagen und Kassel kam es am 12. Juli zu einem Horror-Unfall, bei dem eine dreiköpfige Familie (Ehepaar, beide 53 Jahre, und dessen elfjährige Tochter) starb. Deshalb sitzt der 51-jährige LKW-Fahrer aus Tschechien nun wegen fahrlässiger Tötung auf der Anklagebank des Kasseler Amtsgerichts.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge hatte der LKW-Fahrer das Stauende übersehen. Er fuhr mit einer Geschwindigkeit zwischen 77 und 83 km/h auf das Wohnmobil auf. Der Camper wurde dabei völlig zerstört und die Personen aus dem Fahrzeug geschleudert. Den Rettungskräften bot sich nach dem Unfall ein furchtbares Trümmerfeld. Die Familie stammte aus dem Kreis Ammerland in Niedersachsen. Eine weitere Tochter (heute 16) saß nicht im Wohnmobil, weil sie sich spontan entschieden hatte, den Familienurlaub vorzeitig abzubrechen.

Der Lastwagenfahrer selbst erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und lag längere Zeit im Krankenhaus. Vor Gericht berichtet der arbeitslose Unfallverursacher über eine Übersetzerin: „Ich habe durch das Trauma, das ich bei dem Unfall erlitten habe, keine Erinnerung mehr an das Geschehen. Ich bin erst drei Tage später im Krankenhaus wieder aufgewacht und habe dann erfahren, was passiert ist. Ich weiß nicht, was ich weiter dazu sagen soll, ich kann mich nicht erinnern.“ Im Verlauf der Verhandlung kommt heraus, dass die Tour, bei der der Unfall passiert ist, seine erste seit längerer Krankheit war, er täglich Medikamente zur Reduzierung der Herzfrequenz, Blutverdünner und Cholesterinsenker einnehmen muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

500 Beamte im Einsatz: Terror-Verdacht in Kassel

Durchsuchungen wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat …
500 Beamte im Einsatz: Terror-Verdacht in Kassel

Diskussion um Stadtraser in Wehlheiden: Ortsvorsteher fordert Sicherheitspaket

Um Rasern in seinem Stadtteil das Handwerk zu legen, spricht sich Wehlheidens Ortsvorsteher Norbert Sprafke für stationäre Blitzer aus. Die CDU-Fraktion hält die …
Diskussion um Stadtraser in Wehlheiden: Ortsvorsteher fordert Sicherheitspaket

Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Am Montag kam es in Oberzwehren zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 62-jähriger Fahrer die Vorfahrt einer 67-Jährigen missachtete. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Am gestrigen Sonntagabend fing ein Riesenlebensbaum in einem Niederzwehrener Vorgarten aus noch unbekannten Gründen Feuer und brannte komplett nieder. Da Brandstiftung …
Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.