Familienstreit im Kasseler Hauptbahnhof: Täter prügelt auf Lebensgefährte der Mutter ein

Familienstreitigkeiten sind der Hintergrund einer Tat, die sich gestern in einem Lokal im Kasseler Hauptbahnhof ereignete.

Kassel.   Wegen offensichtlicher Familienstreitigkeiten erlitt am gestrigen Abend, gegen 23 Uhr, ein 56-Jähriger aus Kassel einen Faustschlag ins Gesicht. Der Mann war zusammen mit einem Begleiter in einem Lokal im Kasseler Hauptbahnhof.

Zur Tatzeit erschien plötzlich ein 31-Jähriger, ebenfalls aus Kassel, in der Gaststätte und ging unvermittelt auf den 56-Jährigen los.

Der Jüngere schlug auf den Älteren ein. Zeugen und der Geschädigte konnten den Angriff abwehren und den Angreifer zu Boden bringen. Grund der Auseinandersetzung war offensichtlich ein Beziehungsstreit zwischen dem 56-Jährigen und der 55-jährigen Mutter des Angreifers.

Bei dem Gerangel erlitt der 56-Jährige einen gebrochenen Finger. Er musste deswegen im Elisabeth-Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wesertor: Auto überschlug sich auf Fuldatalstraße

In der Fuldatalstraße kam es gegen 14.15 Uhr zu einem Unfall, bei dem sich ein Auto überschlagen hat.
Wesertor: Auto überschlug sich auf Fuldatalstraße

Folgemeldung zum Unfall in der Nordstadt: 28-Jährige schwer verletzt

Die Ermittler erhoffen sich von der Veröffentlichung des beschädigten Fahrrads weitere Hinweise aus der Bevölkerung.
Folgemeldung zum Unfall in der Nordstadt: 28-Jährige schwer verletzt

Zeugen gesucht: Einbruch in Mehrfamilienhaus "Auf der Leimenkaute"

In der vergangenen Nacht ereignete sich in der Straße "Auf der Leimenkaute" im Kasseler Stadtteil Niederzwehren ein Einbruch in ein Mehrfamilienhaus.
Zeugen gesucht: Einbruch in Mehrfamilienhaus "Auf der Leimenkaute"

Herkules-Party bei "Region trifft sich" in der Sparkasse

300 Jahre ist der Herkules alt. "Dieser Anlass ist für uns geradezu eine Selbstverständlichkeit, das Wahrzeichen unserer Stadt zu würdigen.", sagt Ingo Buchholz, …
Herkules-Party bei "Region trifft sich" in der Sparkasse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.