Wahre Fanliebe: Wie Sven Wiebe und Sascha Scheibner dem Derby entgegenfiebern

+
Freuen sich auf das gemeinsame Derby: Sascha Scheibner (KSV Baunatal-Fan/li.) und KSV Hessen Kassel-Fan Sven Wiebe.

Im Gespräch mit den Fußball-Anhängern Sascha Scheibner (KSV Baunatal) und Sven Wiebe (KSV Hessen Kassel).

Kassel. Ostermontag ist es soweit – das Rekordspiel KSV gegen KSV findet im Auestadien statt (hier geht es zur Sonderbeilage). Wie schätzt KSV Hessen Kassel-Fan Sven Wiebe „seine“ Löwen ein. Wir sprachen mit dem Kasseler.

Wie lange bist du schon Fan vom KSV? Und warum gerade dieser Verein? Ich bin Fan seit 42 Jahren – seit mich mein Vater mit acht Jahren mit ins Stadion genommen hat. Obwohl ich in Baunatal groß geworden bin, gibt es für mich nur einen KSV, da es hier in der Region sonst keinen großen Fußballverein gibt. Auch meinen Sohn habe ich direkt mit ins Stadion genommen, da war er gerade einmal ein halbes Jahr alt. Trikot über den Kinderwagen, links und rechts Schals – und auch heute noch begleitet er mich regelmäßig. Ich bin das, was man einen Hardcore-Fan nennt. Mit Trikots an den Wänden, Autogrammkarten und Spielerschuhen in der Vitrine.

Wo trifft man dich während der Spiele? Fankurve, an der Spielerbank oder am Bierpils? In der Nordkurve. Solange mich meine Füße noch selbstständig ins Stadion tragen, verzichte ich auf die Sitzplätze.

Wie zufrieden bist du mit der Saisonleistung „deines“ KSVs? Sehr zufrieden! Ich hab mir trotz des holprigen Starts keine Gedanken gemacht. Anfangs hatten einige Spieler vielleicht Kopfprobleme und mussten sich an die neue Situation gewöhnen, doch mittlerweile haben die Jungs die Umstellung gut umgesetzt. Die Mannschaft ist eingespielt und es läuft.

Haben die Derbyspiele vom KSV Baunatal und KSV Hessen Kassel ähnliche Derbyatmosphäre wie beispielsweise Schalke 04 und BVB? Oder besteht zwischen den Fanlagern keine Rivalität?  Nur viele Nummern kleiner. Für Baunatal ist es das Spiel des Jahres, allein schon, von den Zuschauerzahlen her. Eine Rivalität zwischen den Fans gibt es aber nicht. Ich selbst fahre ab und an auch mal nach Baunatal. Dort kann ich die Spiele „in Ruhe“ schauen. Beim KSV Hessen Kassel ist immer Adrenalin drin.

Vervollständige folgende Sätze:

Der KSV Hessen Kassel ist für mich… mehr als ein Fußballverein. Er ist eher wie ein Familienmitglied.

Die letzten Jahre als KSV-Fan waren für mich…  ein Auf und Ab teilweise, was aber keinerlei Auswirkungen auf meine Treue zum Verein hatte.

Das Rekordspiel endet... 4:1 für den großen KSV.

So ging das letzte Derby aus: Bildergalerie zum Hinspiel im Parkstadion 

Bildergalerie: Pforr schießt KSV Baunatal zum Derbysieg gegen den KSV Hessen Kassel

 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt
 © Sascha Schardt

Baunatal. Der Baunataler Sascha Scheibner drückt während des Rekordspiels seinem KSV Baunatal die Daumen. Auch mit ihm sprachen wir und baten ihn um seine Einschätzung.

Wie lange bist du schon Fan vom KSV? Und warum gerade dieser Verein?  Ich bin schon seit 1999 aktiv beim KSV Baunatal (Abt. Rollsport) daher die Verbundenheit auch zu anderen Abteilungen wie Fußball. Der Fanclub ANNO 01 hat mich mit offenen Armen empfangen, und seitdem versuche ich zu jeden Spiel zu kommen. Die Verantwortlichen und die Mannschaft beim KSV Baunatal sind sehr fannah.

Wo trifft man dich während der Spiele? Fankurve, an der Spielerbank oder am Bierpils? Auf der Tribüne beim Fanclub ANNO01.

Wie zufrieden bist du mit der Saisonleistung „deines“ KSVs? Sehr zufrieden, in der Liga sind wir im Soll. Im Hessenpokal stehen wir im Finale und wenn alles gut läuft, in der 1. Runde des DFB Pokals.

Haben die Derbyspiele vom KSV Baunatal und KSV Hessen Kassel ähnliche Derbyatmosphäre wie beispielsweise Schalke 04 und BVB? Oder besteht zwischen den Fanlagern keine Rivalität? Derbyatmosphäre herrscht schon, aber ich glaube, man kann es nicht mit Schalke und Dortmund vergleichen. Eine gesunde Rivalität wird am Montag schon zu spüren sein, für beide Fanlager ist es ja auch nicht alltäglich vor so einer Kulisse sein Team anzufeuern. Alle sollten das Spiel genießen und fair miteinander umgehen.

Vervollständige folgende Sätze:

Der KSV Baunatal ist für mich… wie eine Familie.

Die letzten Jahre als KSV-Fan waren für mich… zufriedenstellend.

Das Rekordspiel endet... 2:1 für Baunatal.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nordhesse stieg aus der rechtsextremen Szene aus: Wie rechte Gedanken das Leben verändern können

Der Hass auf Ausländer entwickelte sich mit der Zeit – und war lange Jahre unterschwellig immer präsent. Die rassistischen Gedanken veränderten das Leben und Handeln von …
Nordhesse stieg aus der rechtsextremen Szene aus: Wie rechte Gedanken das Leben verändern können

Brand in Kasseler Mehrfamilienhaus: Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Es war nicht klar, ob in der Wohnung Personen waren, deshalb wurde mit mehreren Fahrzeugen zur Rettung angerückt.
Brand in Kasseler Mehrfamilienhaus: Aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Genussvolles Hobby: Der Mensakritiker bewertet Uni-Essen auf YouTube

Student Jan Rödiger isst nicht nur seit 2013 jeden Tag in einer Kasseler Mensa, er veröffentlicht seine Essens-Bewertungen außerdem unter 'Mensakritik Uni Kassel' auf …
Genussvolles Hobby: Der Mensakritiker bewertet Uni-Essen auf YouTube

Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps gegen Betrüger

Zurzeit versuchen Gauner mit einer miesen Masche an Bankdaten zukommen. Die Polizei gibt Tipps gegen die Betrüger.
Kassel: Polizei warnt vor mieser Masche und gibt Tipps gegen Betrüger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.