1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Fasanenhof: Brandursache in Mehrfamilienhaus weiter unklar

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kassel. Die Ursache des Brandes in dem Mehrfamilienhaus am Sonntagmorgen an der Hauffstraße im Kasseler Stadtteil Fasanenhof ist weiterhin unklar. Die Polizei konnte das Brandobjekt wegen Einsturzgefahr bisher nicht betreten. Am heutigen Tag wurden zunächst Stützen eingebracht, die die Brandstelle gegen Einsturz sichern. Die Ursachenforschung wird morgen an der Brandstelle fortgesetzt. Die Kripobeamten haben Experten des Hessischen Landeskriminalamts in die Ermittlungen mit eingebunden. Sie werden die Ermittler des K 11 der Kasseler Kripo morgen an der Brandstelle unterstützen.

Bei dem Brand ist ein 28 Jahre alter Mann so schwer verletzt worden, dass er später im Krankenhaus verstarb. Zwei weitere Bewohner des betroffenen Wohnhauses waren infolge des Brandes in Kasseler Krankenhäuser gebracht worden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand konnten sie bereits wieder entlassen werden. Das Wohnhaus ist seit dem Brand unbewohnbar. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 250.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare