Fasanenhof: Unbekannter zerkratzt drei Autos

Ein Unbekannter zerkratzte drei Autos, die in der Ihringshäuser Straße abgestellt waren. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Kassel.  In der Zeit zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen zerkratzte ein bislang unbekannter Täter drei in der Ihringshäuser Straße, im Kasseler Stadtteil Fasanenhof, abgestellte Autos mit einem spitzen Gegenstand und hinterließ dadurch einen Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Die mit den Fällen betrauten Polizisten sind nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Einer der von dem Vandalismus betroffenen Autobesitzer hatte die drei zerkratzten Pkw am Sonntagmorgen, gegen 9 Uhr, entdeckt und die Polizei verständigt. Wie die am Tatort eingesetzte Streife des Polizeireviers Nord berichtet, standen alle drei Autos, ein Audi A4, ein Opel Vectra und ein Opel Astra, auf dem Parkstreifen vor der Ihringshäuser Straße 74 abgestellt.

Bei allen Wagen waren die linken Fahrzeugseiten mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt worden. Die Tatzeit lässt sich nach den bisherigen Ermittlungen auf den Zeitraum zwischen Samstag, 12 Uhr, und Sonntag, 8.50 Uhr, eingrenzen.

Zeugen, die der Polizei Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Horn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Startschuss in der Karlsaue Kassel: Neuer Pavillon mit Café wird gebaut

Am südlichen Ende der Anlage, unmittelbar an der Brücke zur „Blumeninsel“ Siebenbergen, entsteht ein neuer Pavillon mit einem Infostand der Museumslandschaft Hessen …
Startschuss in der Karlsaue Kassel: Neuer Pavillon mit Café wird gebaut

Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Der neue Touareg ist ein Meilenstein und das neue Flaggschiff von Volkswagen. Vor seiner offiziellen Markteinfühung im Mai, durften Glinicke-Kunden im Kasseler …
Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Faruk Akyol und Robert George Cogal bieten die Location nicht nur zur Vermietung an, sondern kümmern sich auf Wunsch auch um professionelles Servicepersonal, Mobiliar, …
Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen des Staatsschutzkommissariats und einem internen Hinweis fällt der Tatverdacht auf zwei 26 und 51 Jahre alte Männer aus Kassel.
Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.