Feiern statt arbeiten: Kasseler Gastro-Kräfte holten Silvester nach

1 von 6
Luden zur ersten großen Sause des Jahres: (v.li.) Jay da Costa (Schweppes), Maik Nickel (Coca Cola), Farnoosh und Bahram Javaheri (HermannS), Alexander Schölch (Autohaus Glinicke) und Frank Löwer (Getränke Waldhoff).
2 von 6
3 von 6
Trendig bebrillt: Kilian Juengst (Red Bull) und Jürgen Mehnert (High Noon Bar Cineplex Capitol Kino). Im Bild mit HermannS-Chef Bahram Javaheri (li.)
4 von 6
(v.li.) Alberto Jaber (Fosters Garden), Ricarda Fabienne Trinkies (Hotelfachfrau Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe) und Nasrat Ansari (Bohemia).
5 von 6
(v.li.) Christian Stracke (Galerie-Bar „drei“), Tätowierer Nils Vogel (Hautnah), DJ Endtrax und Joe Andrew von Dalwig (Sapato Store).
6 von 6
Fette Beats statt Raketen: DJ Kay Fresh sorgte für das musikalische Feuerwerk.

Zur Gastro-Silvester-Sause lud HermannS-Inhaber Bahram Javaheri ins Wirtshaus ein.

Kassel. Das neue Jahr ist noch jung, aber am Montagabend stand bereits das erste Party-Highlight des Jahres an. Im Kasseler Wirtshaus & Cocktailbar HermannS feierte die Gastro-Szene mit Freunden und Bekannten „Silvester“. Denn der letzte Feiertag des Jahres bedeutete für die Gastronomie-Mitarbeiter vor allem eins: arbeiten, arbeiten, arbeiten. Aber damit auch die Mitarbeiter auf ihre Kosten kommen und das neue Jahr gebührend feiern konnten, lud HermannS-Inhaber Bahram Javaheri in Zusammenarbeit mit Sponsoren zur „Gastro Silvester“-Party ein.

Für das musikalische Feuerwerk sorgte Planet Radio DJ Kay Fresh (York Kassel). Unter den Gästen waren auch seine DJ Kollegen Endtrax (Club 22) Blackskin und Snippet. Unter den Feiernden gesehen: Mitarbeiter vom Schloss- und Kurpark-Hotel, Kokotao, Maya Coba, Club 22, York.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Am gestrigen Freitagabend konnte der seit Dienstag vermisste Nils E. gefunden werden.
Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Am Freitagnachmittag wurde ein Bettenfachgeschäft in der Kohlenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.
Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen beklauten am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor.
Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Über Nacht aufgebaut: Kasseler Eisrutsche steht schon!

Damit können Besucher ab Montag, 25.November, quasi direkt auf den Weihnachtsmarkt rutschen
Über Nacht aufgebaut: Kasseler Eisrutsche steht schon!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.