Festgebunden: Polizei befreit ausgesetzten Hund

+

Felsberg. Völlig entkräftet und durchnässt: Ein Briard-Mischling wird an einem Baum festgebunden und zurück gelassen. Erst die Polizei kann helfen.

Felsberg. Nach dem Hinweis eines Kasseler Pilzsammlers konnten Beamte der Polizeistation Melsungen am Samstagvormittag in einem Waldgebiet (südlich der B 253 aus Richtung Felsberg in Richtung Melsungen) einen Hund befreien. Der Vierbeiner war mit einer Leine an einen Baum gebunden zurückgelassen bzw. ausgesetzt worden.

Das Tier war sichtlich entkräftet und völlig durchnässt. Bei dem Hund handelt es sich vermutlich um einen Briard oder einen Briard-Mischling. Der Baum, an dem der Hund angebunden worden war, stand etwa 100 Meter von der Bundesstraße entfernt im Wald. In der Nähe befand sich kein Weg. Dass das Tier durch den Pilzsammler aufgefunden wurde war ein Zufall. Der Hund wurde durch Mitarbeiter des Tierheims Beuern abgeholt.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661-70890.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Elterngeld wird alles einfacher

Elterngeld kann jetzt auch online beantragt werden
Beim Elterngeld wird alles einfacher

Schwerer Crash: Fahrer muss aus Wrack befreit werden

An der Haltestelle Leuschnerstraße krachten am Samstagabend zwei Autos zusammen - dabei wurden nicht nur die Unfallwagen, sondern auch die Straßenbahnstelle erheblich …
Schwerer Crash: Fahrer muss aus Wrack befreit werden

Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

August Heinzerling hat in den 30er-Jahren eine echte Küchensensation erfunden – den "Rührfix". Produziert in Nordhessen, wurde der "Rührfix" weltweit acht Millionen Mal …
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Kassel. Am Freitag um 18 Uhr wurde auf dem Friedrichsplatz die Weihnachtsbaumkanone, die Jero van Nieuwkoop zusammen mit dem Künstler Willem van Doorn entwickelt hat, …
Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.