Festnahme eines Exhibitionisten nach drei Taten in der Kasseler Nordstadt

Am vergangenen Freitag konnten Beamte einen Exhibitionisten festnehmen, der sich zum Ende des Jahres an drei verschiedenen Tagen einer Frau unsittlich gezeigt hatte.

Kassel.  Die 69-jährige Frau aus der Röntgenstraße im Kasseler Norden beobachtete am Freitagnachmittag einen jungen Mann, der gegen 15.30 Uhr direkt vor ihrem Fenster stand und sich mit heruntergelassener Hose in exhibitionistischer Weise zeigte. Nachdem die Dame ihn ansprach und mit der Polizei drohte, verschwand der Täter in Richtung Quellhofstraße.

Die Frau beschrieb den eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord den jungen Mann sehr gut, so dass er kurze Zeit später, noch in der näheren Umgebung, festgenommen werden konnte. Bereits am 21. und am 26. Dezember hatte sich der 23-jährige Mann aus Kassel in gleicher Weise vor dem Fenster der Frau gezeigt.

Nach den polizeilichen Maßnahmen konnte der junge Mann die Wache des Reviers in Vellmar wieder verlassen. Die weiteren Ermittlungen werden vom Kommissariat 12 bei der Kasseler Kripo geführt.

Rubriklistenbild: © Marcin Sadlowski - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

100 Fotografien dokumentieren ein lückenhaftes Stadtbild. Der neue Bildband „Kassel im Aufbruch – Die 50er Jahre“ zeigt die Stadt zwischen Wiederaufbau und neuem …
Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Am gestrigen Freitagabend konnte der seit Dienstag vermisste Nils E. gefunden werden.
Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Am Freitagnachmittag wurde ein Bettenfachgeschäft in der Kohlenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.
Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen beklauten am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor.
Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.