Feuer in der Bunsenstraße: Es war Brandstiftung!

+

Am Samstagabend hatte es im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Bunsenstraße in Kassel gebrannt. Jetzt ist klar: Es war Brandstiftung.

Kassel. Nach dem Brand in den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses in der Kasseler Bunsenstraße am vergangenen Samstagabend steht fest: Es war Brandstiftung.

 Bewohner mussten Haus verlassen

Bewohner eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses in der Bunsenstraße hatten den Brand am Samstagabend gegen 20.30 Uhr entdeckt. Beim Eintreffen der Feuerwehrstieg über die gesamte Gebäudelänge aus den Kellerräumen Qualm auf. Die Berufsfeuerwehr Kassel belüftete das Treppenhaus, so dass die Bewohner ihre Wohnungen unversehrt verlassen konnten. Ein 50-jähriger Bewohner war mit Verdacht einer Rauchvergiftung in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert worden, konnte dies aber später wieder verlassen.

 Feuer an zwei Stellen gelegt

Nach der Brandbekämpfung durch die Feuerwehr ermittelten die hinzugezogenen Beamten des Kriminaldauerdienstes, dass das Feuer an zwei unterschiedlichen Stellen im Keller gelegt worden war. Ein technischer Defekt wird ausgeschlossen. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Bewohner konnten noch am Abend in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Kripo ermittelt wegen schwerer Brandstiftung und bittet Zeugen, die zur Brandzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Tel. 0561-9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwischen Körle und Albshausen: Windrad brannte

Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz
Zwischen Körle und Albshausen: Windrad brannte

Glinicke British Cars in Kassel stellt neuen Land Rover Defender vor

Was wäre Daktari ohne den Land Rover Defender gewesen? Und was wäre eine autombobile Landschaft ohne einen neuen Kult-Wagen? Der neue Defender schickt sich an, in die …
Glinicke British Cars in Kassel stellt neuen Land Rover Defender vor

Netzwerktreffen: Unternehmerinnenforum feierte Neujahrsempfang

Vor der imposanten Kulisse der zum Renthof gehörenden Alten Brüderkirche trafen sich zahlreiche Gründerinnen und Powerfrauen aus der Region zum Neujahrsempfang des …
Netzwerktreffen: Unternehmerinnenforum feierte Neujahrsempfang

Kassel: Unbekannte überfallen Lebensmittelmarkt

Ein Täter bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Waffe, der andere stand Schmiere
Kassel: Unbekannte überfallen Lebensmittelmarkt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.